Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Sondertasten Cherry CyMotionMasterLinux ohne Keyman (Suse 10.2)

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Pseudomonas



Anmeldungsdatum: 16.11.2005
Beiträge: 120
Wohnort: /home/anonymous

BeitragVerfasst am: 30. Apr 2007 14:56   Titel: Sondertasten Cherry CyMotionMasterLinux ohne Keyman (Suse 10.2)

Hi,

ich bin dabei die Sondertasten meiner Cherry CyMotion Master Linux ohne Cherrys Keyman-Software zum laufen zu bringen.

Distribution: openSuse10.2
KDE 3.5.6

Ich habe im Netz dieses script [1] gefunden und Suse-spezifisch angepasst. Hiermit werden u.a. die 10 außenliegenden Sondertasten erkannt. Nachdem ich die ~/.Xmodmap editiert habe funktionieren auch nahezu alle Sondertasten. Nahezu. Jetzt zu meinen Fragen Wink :

1. links unten befinden sich die Sondertasten für "Cut", "Paste" und "Copy", die ich in der Xmodmap analog mit den Befehlen XF86Cut, XF86Paste und XF86Copy belegt habe. Die Tasten funktionieren so leider noch nicht. Also wollte ich per:
KDE-Kontrollzentrum | Regionaleinstellungen & Zugangshilfen | Tastenkürzel | Tastenkombinationen | Tastenkürzel für Einzelprograme diese Tasten als "Alternativbelegung" für strg+x, strg+v und strg+c einstellen. Das klappt nicht! Wenn man
dies versucht wird die Alternativbelegung gelöscht. Das eigenartige ist, dass die 3 Tasten vom System richtig erkannt werden. Geht man z.B. auf den Reiter "Allgemeine Tastenkürzel" und versucht dort eine Funktion zuzuordnen werden die 3 Tasten richtig als "XF86Cut, XF86Paste und XF86Copy erkannt. Woran liegt's ? KDE-Bug?
kann man die entprechende KDE-Konfigurationsdatei von hand editieren? Falls ja, welche ist das ?
khotkeysrc scheint es nicht zu sein.

Die 3 tasten zum Umschalten der Virtuellen Arbeitsflächen habe ich folgendermaßen zum laufen bekommen. Da ich in der Keysymdb keinen Eintrag zum Umschalten der virtuellen Arbeitsflächen gefunden hab (sondern nur zum Umschalten der Terminals) habe ich die tasten mit XF86Word, XF86Excel und XF86DOS belegt und per kcontrol zugeordnet. Das klappt wunderbar.


Wie bekomme ich aber cut, pate und copy zum laufen ?

Gruß
Gunnar Cool

[1] script: http://my.opera.com/netzpirat/blog/show.dml/505978
_________________
F#mmaj7/9
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

poschl



Anmeldungsdatum: 19.06.2004
Beiträge: 141
Wohnort: Böblingen

BeitragVerfasst am: 17. Mai 2007 15:32   Titel:

hallo pseudo, ich glaube du suchst lineak...
hier der link dazu...
http://lineak.sourceforge.net/

ich benutze selbst ein cherry cymotion solar tastatur. dank
lineak war es mir möglich 99% der sondertasten zu nutzen.
einfach mal probieren...viel glück Smile
_________________
was du heute kannst erledigen - kannst du auch auf morgen legen Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Pseudomonas



Anmeldungsdatum: 16.11.2005
Beiträge: 120
Wohnort: /home/anonymous

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2007 17:24   Titel:

Hi Poschl,

ich werd' das mal testen.

Danke für Deine Antwort Smile

Gruß
Gunnar Cool
_________________
F#mmaj7/9
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy