Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Ersetzt LVM Software RAID 0?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
testvogel
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Mai 2007 11:18   Titel: Ersetzt LVM Software RAID 0?

Mein Ziel ist es eine möglichst schnelle Schreibe / Lesegeschindigkeit der Fespltatten zu erzielen.
Mein System hat 4*250GB (CentOS)

Ich hatte mir nun überlegt, da auf einer der Platten ja das OS liegt auf dieser Fesplatte mit VMWare eine virtual drive zu erstellen mit 200GB wo nichts drauf ist. Die anderen 3 Festplatten wollte ich in eine SW Raid0 packen. Dannach wollte ich das RAID System und das virtual drive mittels lvm zusammenfassen.
Ist dies sinnvoll oder gibt es Verbesserungsvorschläge.
Kann man mit VMWare überhaupt ein leeres virtual driver erstellen?
Oder kann ich mir das sw raid sparen wenn ich lvm benutze?
 

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3569

BeitragVerfasst am: 04. Mai 2007 15:16   Titel:

Raid0 ist erst einmal *gefährlich*, denn damit muss nur noch eine einzelne Platte ausfallen, um die Daten alle unbrauchbar zu machen. Mit Raid0 wird ein tägliches Backup zur Pflicht.

Was du da komisches mit VMware tun willst, erschließt sich mir nicht ganz. Linux bietet primär ein Software-Raid über Partitionen an, nicht über Platten. Bau auf der OS-Platte zwei Partitionen, nimm eine in das Raid auf, und gut ist.

Aber nochmal: Tu das nicht! Raid0 ist wie ein Stoßgebet "Oh Herr, hier ist meine Sammlung nichtigen Zeugs! Befreie mich davon!"

Eine etwas (nicht doppelt!) höhere Lesegeschwindigkeit *und* Datensicherheit kannst du hingegen mit einem Raid1 erreichen. Die Schreibgeschwindkeit sinkt allerdings, doch man schreibt ja nicht so häufig. Nachteil: Halbe Plattenkapazität. Ein Raid5 hat noch 2/3 der Plattenkapazität, bei gleicher Sicherheit wie Raid1, aber da ist die Performance dann beim Lesen wie bei der Einzelplatte, beim Schreiben wie bei Raid1.

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

testvogel
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Mai 2007 15:29   Titel:

vielen dank für deine antwort.

ja das is mir klar dass wenn eine platte tot ist alles weg ist...
wie kann ich denn eine bestehende linux partition splitten? und ist es beim software raid denn möglich auch einzelne partitionen ins raid mit einzubeziehen?

gruß
 

testvogel
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Mai 2007 15:47   Titel:

also ich meine gibts sowas wie partition magic für linux?
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy