ltsp / netvista problem

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Kwitsch
Beiträge: 25
Registriert: 08. Apr 2006 11:06

ltsp / netvista problem

#1 Beitrag von Kwitsch » 26. Mai 2007 0:02

ich bin grad dabei einen ltsp server aufzusetzen als clients dihnen ibm netvista clients(8363exx)
ich hab soweit alles fertig an configs, sobald ich aber nun den client start kommt folgende meldung:
"NSB97519 Address resolution failed. IP address -0.0.0.0 not valid."
dem boot protokoll ist zu entnehmen das er den dhcp server findet
ich hab leider keine ahnung worans liegt da meine dhcpd.conf eigentlich in ordnung sein muesste villeicht faellt euch ja was auf was ich falsch gemacht habe

Code: Alles auswählen

ddns-update-style         none;
option option-211 code 211 = text;
option domain-name "yourdomain.com";
option domain-name-servers 192.168.23.33, 192.168.23.35;
option subnet-mask 	   255.255.255.224;

default-lease-time 172800;
max-lease-time 172800;

authoritative;


subnet 192.168.23.33 netmask 255.255.255.224 {
	dynamic-bootp-lease-length 604800;
	option routers 192.168.23.33;
	option domain-name              "yourdomain.com";
	option domain-name-servers      192.168.23.33, 192.168.23.35;
	option subnet-mask 		255.255.255.224;
	option broadcast-address        192.168.23.63; 
       	option root-path "192.168.23.35:/lts";
       	option option-211 "tftp";
      	filename "/lts/vmlinux_2.4.34-1-SWAP";
		
	 host ws001 {
			hardware ethernet 00:02:55:75:21:1f;
			fixed-address 192.168.23.51;
		    }

	 host ws002 {
			hardware ethernet 00:60:94:2a:c7:a9;
			fixed-address 192.168.23.52;
		    }

}
hoffe ihr koennt mir helfen

Kwitsche
Waere der Mensch als Wesen perfekt, waere er ein Computer.

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3585
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#2 Beitrag von Janka » 27. Mai 2007 7:24

subnet 192.168.23.33
sieht falsch aus. Soll das nicht eher 192.168.23.32 heißen?

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

Benutzeravatar
Kwitsch
Beiträge: 25
Registriert: 08. Apr 2006 11:06

#3 Beitrag von Kwitsch » 28. Mai 2007 9:55

danke fuer den hinweis habs geaendert, dhcpd neugestartet und im ltspadmin ueberprueft ob alle dienste laufen (und das tun sie) aber es kommt immer noch die gleiche fehlermeldung :-/

Kwitsch
Waere der Mensch als Wesen perfekt, waere er ein Computer.

Benutzeravatar
Kwitsch
Beiträge: 25
Registriert: 08. Apr 2006 11:06

#4 Beitrag von Kwitsch » 28. Mai 2007 13:34

hab n bichen im netvista bios rumgespielt und nun kriegt er ne ip und laed auch den kernel aber startet noch nicht richtig, das krieg ich aber schon noch hin : )

Kwitsche
Waere der Mensch als Wesen perfekt, waere er ein Computer.

Antworten