Pro-Linux

Pro-Linux Diskussions- und Hilfeforum
Aktuelle Zeit: 13. Nov 2018 23:00

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Open Suse 10.2 Installationsprobleme
BeitragVerfasst: 02. Jun 2007 10:39 
Offline

Registriert: 02. Jun 2007 10:32
Beiträge: 9
Wohnort: Villach
Will mir auf meinem alten Rechner Linux installieren, um diesen später dann als Webserver ins Netz zu stellen.

Nun habe ich mir die 5 Linux CD's, die 2 Addon Discs und natürlich auch die Boot-CD (für Internetinstallation) aus dem Internet heruntergeladen, um Suse 10.2 zu installieren.

Im Bios habe ich als First Boot Device das entsprechende CD-Laufwerk gewählt.

Ich lege also nun entweder die CD1/5 oder die Boot CD ein, und in beiden Fällen, sehe ich dann:


ISOLINUX 3.31 ...
Loading ...

nur leider passiert weiter nichts.


Woran kann das liegen!?

Freue mich schon auf eure Hilfe.

lg Chrisitan


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02. Jun 2007 12:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2006 19:10
Beiträge: 3569
Ältere Rechner können nur mit der CD-Diskettenemulation gebootet werden. Ich vermute mal, auf der CD1 von SuSE10.2 ist das nicht mehr vorgesehen. Als einfachste Methode schlage ich vor, die Installation auf einem neueren Rechner durchzuführen und dann die Platte in den alten Rechner umzuklemmen.

Für die Zukunft: Du brauchst dir keine CD-Images bis auf die kleine Start-CD runterladen. Der Rest kann auch direkt aus dem Internet installiert werden. Die CD-Images sind was für Internet-lose Orte zum Mitnehmen.

Janka

_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02. Jun 2007 13:12 
Offline

Registriert: 02. Jun 2007 10:32
Beiträge: 9
Wohnort: Villach
Habe aber leider keinen neueren Rechner, nur Laptop... Gibts da ne andere Lösung?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02. Jun 2007 17:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06. Mai 2006 19:58
Beiträge: 252
Was ist das für ein Laptop? Prozessor, Arbeitsspeicher usw.
Bei mir läuft SuSE auch auf einem Laptop.

Viele Grüße
Frank


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02. Jun 2007 18:49 
Offline

Registriert: 02. Jun 2007 10:32
Beiträge: 9
Wohnort: Villach
Zitat:
Was ist das für ein Laptop? Prozessor, Arbeitsspeicher usw.
Bei mir läuft SuSE auch auf einem Laptop.

Viele Grüße
Frank
Ich will SuSE aber nicht am Laptop installieren ;) Ich möchte es auf meinem Stand PC installieren, und der sträubt sich aber dagegen !!! (siehe Post 1)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02. Jun 2007 19:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2006 19:10
Beiträge: 3569
Früher war auf CD2 eine alternative Bootroutine mit Diskettenemulation. Guck mal nach, ob das immer noch der Fall ist.

Janka

_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02. Jun 2007 19:43 
Offline

Registriert: 02. Jun 2007 10:32
Beiträge: 9
Wohnort: Villach
Wenn ich CD 2 einlege und boote, fordert er mich auf die CD1 oder die DVD einzulegen, und eine Taste zu drücken.

Daraufhin lege ich CD 1 ein, und drücke die "Any"-Taste -> Oben beschriebenes Scenario, des Loading-Screens, der nicht verschwinden will...

Ich verstehs einfach nicht.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02. Jun 2007 22:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2006 19:10
Beiträge: 3569
In dem Fall liegt es zumindest nicht an der fehlenden Floppyemulation, da dem BIOS zu diesem Zeitpunkt schon das Booten aus der Hand genommen wurde.

In diesem Fall vermute ich ein Problem mit dem CD-Laufwerk. Ich habe hier auch eines, das von CD-RW partout nicht booten will, da bleibt er auch immer nach ein paar Sektoren bei höchster Drehzahl "hängen".

Janka

_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02. Jun 2007 22:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06. Mai 2006 19:58
Beiträge: 252
Da man oben nichts über den "alten Rechner" erfahren konnte, möchte ich einen Link bezüglich der Hardwareanforderungen für SuSE10.2 anfügen:

http://en.opensuse.org/Sysreqs

Viele Grüße
Frank


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03. Jun 2007 12:47 
Offline

Registriert: 02. Jun 2007 10:32
Beiträge: 9
Wohnort: Villach
Habe es mit meinem DVD Laufwerk und meinem CD Brenner versucht, in beiden Fällen geht es nicht. ;)

Meine Hadware wie folgt:

--------[ Übersicht ]---------------------------------------------------------------------------------------------------

Computer:
Betriebssystem Microsoft Windows XP Professional
OS Service Pack Service Pack 2
Internet Explorer 6.0.2900.2180
Computername ULTIMATE001
Benutzername Administrator
Domainanmeldung ULTIMATE001

Motherboard:
CPU Typ VIA C3, 800 MHz (6 x 133)
Motherboard Name Unbekannt
Motherboard Chipsatz VIA VT8622/3 Apollo CLE266
Arbeitsspeicher 448 MB (DDR SDRAM)
BIOS Typ AMI (02/06/04)
Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM1)
Anschlüsse (COM und LPT) Bluetooth Serial Port (COM10)
Anschlüsse (COM und LPT) Bluetooth Serial Port (COM11)
Anschlüsse (COM und LPT) Bluetooth Serial Port (COM12)
Anschlüsse (COM und LPT) Bluetooth Serial Port (COM13)
Anschlüsse (COM und LPT) Bluetooth Serial Port (COM14)
Anschlüsse (COM und LPT) Bluetooth Serial Port (COM15)
Anschlüsse (COM und LPT) Bluetooth Serial Port (COM16)
Anschlüsse (COM und LPT) Bluetooth Serial Port (COM6)
Anschlüsse (COM und LPT) Bluetooth Serial Port (COM7)
Anschlüsse (COM und LPT) Bluetooth Serial Port (COM8)
Anschlüsse (COM und LPT) Bluetooth Serial Port (COM9)
Anschlüsse (COM und LPT) ECP-Druckeranschluss (LPT1)

Anzeige:
Grafikkarte VIA/S3G UniChrome IGP (64 MB)
Grafikkarte VIA/S3G UniChrome IGP (64 MB)
3D-Beschleuniger VIA CastleRock
Monitor Plug und Play-Monitor [NoDB] (BZ 110302)

Multimedia:
Soundkarte VIA AC'97 Enhanced Audio Controller

Datenträger:
Floppy-Laufwerk NEC USB UF000x USB Device
Festplatte PHILIPS CARD READER USB Device
Festplatte ST340823A (40 GB, 5400 RPM, Ultra-ATA/100)
Optisches Laufwerk HL-DT-ST CD-RW GCE-8526B
Optisches Laufwerk PB3754P BBE702M SCSI CdRom Device
Optisches Laufwerk TOSHIBA DVD-ROM SD-R1202 (DVD:12x, CD:16x/10x/40x DVD-ROM/CD-RW)

Partitionen:
C: (NTFS) 38162 MB (23451 MB frei)

Eingabegeräte:
Tastatur HID-Tastatur
Maus HID-konforme Maus

Netzwerk:
Primäre IP-Adresse 192.168.178.23
Primäre MAC-Adresse 00-0C-F6-0E-B6-E2
Netzwerkkarte Bluetooth PAN Network Adapter - Paketplaner-Miniport
Netzwerkkarte Sitecom Gigabit Ethernet Adapter LN-027v2 (192.168.178.23)
Netzwerkkarte VIA Rhine II Fast Ethernet Adapter
Modem Bluetooth DUN Modem
Modem Bluetooth Fax Modem
Modem Bluetooth LAP Modem
Modem Bluetooth LAP Modem #2

Peripheriegeräte:
Drucker An OneNote 2007 senden
Drucker Companion Suite Fax
Drucker Crystal Printer auf Ultimate001 (von MIRIAM)
Drucker Crystal Printer
Drucker Microsoft Office Document Image Writer (von MIRIAM)
Drucker Microsoft Office Document Image Writer
Drucker PaperPort-Schwarzweißbild
USB-Geräte CW50 Device
USB-Geräte MF F@X activities
USB-Geräte NEC Diskettenlaufwerk (USB)
USB-Geräte USB-Druckerunterstützung
USB-Geräte USB-HID (Human Interface Device)
USB-Geräte USB-HID (Human Interface Device)
USB-Geräte USB-HID (Human Interface Device)
USB-Geräte USB-Massenspeichergerät
USB-Geräte USB-Verbundgerät
USB-Geräte USB-Verbundgerät
USB-Geräte XML interface


The names of actual companies and products mentioned herein may be the trademarks of their respective owners.

Erfüllt eigentlich die Anforderungen.

Ich verstehs einfach nichts....


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03. Jun 2007 15:20 
Offline

Registriert: 02. Jun 2007 10:32
Beiträge: 9
Wohnort: Villach
Debian Setup funktioniert auf anhieb... Naja, dann halt doch kein SuSE... :)

Danke an alle für die Hilfe ;)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05. Jun 2007 22:23 
Offline

Registriert: 17. Sep 2006 15:39
Beiträge: 125
Debian ist auch ein feines System. Nur zur genauen Konfiguration braucht man halt schon tiefere Kenntnisse als z.B. bei OpenSuSE oder Ubuntu.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de