VNC auf Suse Linux 10.1

Antworten
Nachricht
Autor
calimero1986
Beiträge: 4
Registriert: 21. Mär 2007 12:28

VNC auf Suse Linux 10.1

#1 Beitrag von calimero1986 » 05. Jun 2007 8:24

Hi

ich versuche verzweifelt mit vnc auf einen linux client


es funktioniert zwar aber ich bekomm immer nur die kommandozeile, will aber wie â la Windows vnc, die kde fläche haben

getan @ linux
-> remote freigegeben
vncserver
vncserver -geometry 1000x700 -depth 24

un dass gind lief unter IP:5902

aber ich sah nurn textfenster und startx gind darin auch net

need help

wie ich schnell und mit wenig aufwand linux plätze mit vnc bearbeiten kann

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3585
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#2 Beitrag von Janka » 05. Jun 2007 9:36

Der normale xvnc bildet bei einem Linux-Client *nicht* den aktuellen Desktop ab, sondern eröffnet einen neuen Desktop. Das hängt mit der Funktionsweise von X zusammen. Such mal nach "x2vnc", das ist wohl eher das, was du dir vorstellst.

Wenn du keinen Windowsrechner zum Steuern der Linuxrechner benutzen willst, vergiss vnc ganz und nimm stattdessen "x2x". Oder du benutzt die Möglichkeit, dich auf einem anderen Rechner einzuloggen, die von manchen Distributionen schon im normalen Login-Screen angeboten wird.

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

Antworten