WPA2-tauglicher WLAN-Adapter für USB- oder PCMCIA

Antworten
Nachricht
Autor
Hank
Beiträge: 18
Registriert: 25. Jun 2007 15:16

WPA2-tauglicher WLAN-Adapter für USB- oder PCMCIA

#1 Beitrag von Hank » 25. Jun 2007 15:24

Hallo Zusammen!

Kennt jemand einen WPA2-tauglichen WLAN-Adapter mit USB- oder PCMCIA-Interface, der auch unter jedem beliebigen Linux läuft? Welcher Adapter kann da empfohlen werden?

Werde wahrscheinlich Zenwalk Linux und/oder Gentoo Linux verwenden.

Vielen Dank im voraus und freundliche Grüße
Hank

hme
Beiträge: 6
Registriert: 06. Jul 2006 9:14

WPA2-tauglicher WLAN-Adapter für USB- oder PCMCIA

#2 Beitrag von hme » 25. Jun 2007 18:41

Ich benutze einen Stick von HAMA (Wireless LAN USB 2.0, 54 Mbps, hama 00062764) und einen von Sitecom (Wireless Network USB Adapter 54G Turbo, WL-172 v1 DE 001). Funktionieren beide mit dem rt73 Treiber von Serialmonkey (http://rt2x00.serialmonkey.com/). Ich hab den Stand vom 24.2 direkt aus dem CVS gezogen (rt73-cvs-2007022407) und benutze den Treiber unter Kernel 2.4.34.1. Sollte aber auch unter 2.6 funktionieren.

Meine /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf sieht folgendermassen aus:

ctrl_interface=/var/run/wpa_supplicant
network={
ssid="hier die eigene ssid"
proto=WPA2
key_mgmt=WPA-EAP
pairwise=CCMP
group=CCMP
eap=TLS
#psk="hier das passwort"
psk=hier nochmal
}

Das Passwort habe ich mit "pwgen -c -n -s 63 1" erzeugt und erstmal so von Hand ausprobiert:
iwconfig rausb0 essid "..."
iwconfig rausb0 mode Managed
iwpriv rausb0 set AuthMode=WPAPSK
iwpriv rausb0 set EncrypType=TKIP
iwpriv rausb0 set WPAPSK="..."

wpa_supplicant -irausb0 -Dralink -c/etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf -d

Ich glaub den wpa_supplicant musste ich neu ziehen damit die Option -Dralink funtionierte.

ifconfig -a sollte ein Gerät "rausb0" anzeigen.

Die Linuxuser, Heft 3/2007 hatte einen umfangreichen Artikel, daran hab ich mit orientiert.

Gruss

Hank
Beiträge: 18
Registriert: 25. Jun 2007 15:16

#3 Beitrag von Hank » 27. Jun 2007 12:27

Hallo!

Vielen Dank für den Tip!
Habe mir die aktuelle easy Linux gekauft, wo anscheinend der gleiche Artikel (oder zumindest ein ähnlicher Artikel) drin ist.
Habe versucht, irgendwo den Sitecom WL-172 zu bekommen, aber keinen Lieferanten dafür gefunden. Kennst du einen Lieferanten, der den Sitecom Adapter im Programm hat? Den Hama WL54 gibt es bei alternate für 16€.

Wie würdest du die beiden WLAN-Sticks vergleichen? Lohnt sich der teurere Sitecom? Oder ist technisch zwischen den beiden WLAN-Sticks kein Unterschied festzustellen?

Gruß

hme
Beiträge: 6
Registriert: 06. Jul 2006 9:14

#4 Beitrag von hme » 27. Jun 2007 17:57

Ich hab beide Sticks vom MM. Sind aber ein paar Euro teurer gewesen: der Sitecom 25 Euro, der Hama war etwas günstiger. Das wollte ich so eigentlich nicht machen. Hatte aber keine Lust, noch weiter zu suchen. Das ganze ist ca. 4 Wochen her. Achtung: dort gab's auch andere Sticks von Sitecom; ob die funktionieren weiss ich nicht, der WL172 v1 war jedenfalls in der Heft-Liste und vorrätig.
Auf geizhals at findet man aktuelle Preise und meistens auch einen Händler in der Nähe.
Hier noch Beschreibungen der beiden Sticks.
http://www.amazon.de/Hama-Wireless-Stic ... F8&s=ce-de
Den Sitecom gibts dort sicher auch, ansonsten:
http://www.sitecom.com/product.php?prod ... bgroupid=2

Vergleich:
Also elektrisch werden sich die beiden wenig unterscheiden. Beidesmal eben ein rt73 Chipsatz oder Chip.
Mechanisch sind beide etwa gleich gross (Hama: 8,5x2,5cm, Sitecom: 9,5x2,8cm). Das Sitecom Gehäuse erscheint mir etwas robuster.
Beide haben im Betrieb eine recht hohe Temperatur.

Gruss hme

Antworten