Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Grafikkartentreiber

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
aeschto



Anmeldungsdatum: 27.06.2007
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 06. Jul 2007 20:42   Titel: Grafikkartentreiber

hallo,

habe folgendes Problem mit ununtu:

Damit ich den original Ati Grafiktreiber installieren kann muss das System mit dem "Super User" als Benutzer gestartet werden, jedoch habe ich keinen Plan wie das gehen soll.

mfg

udo
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 06. Jul 2007 21:26   Titel:

Starte Dein System ganz normal. Dann Stelle dem Befehl zum installieren des ATI-Treibers ein "sudo" voran. Du wirst nach Deinem Passwort gefragt, das Du eingeben solltest.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

sith
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Jul 2007 21:38   Titel:

als ubuntu user setzt du ein 'sudo' vor jedes kommando was du mit root rechten ausführen willst.
Code:

sudo ati-bla-version.run

auch für dich, der link zum ubunu anwenderhandbuch:
http://www.galileocomputing.de/openbook/ubuntu/
 

aeschto



Anmeldungsdatum: 27.06.2007
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 07. Jul 2007 16:56   Titel:

hallo,

ich kann den Treiber einfach nicht installieren, keine Ahnung was ich falsch mache.

Wenn ich den Terminal starte sieht es zuerst so aus:

udo@C7:~$

danach tippe ich folgendes ein:

udo@C7:~$ sudo ati-driver-installer-8.38.6-x86.x86_64.run

Und danach folgt immer:

sudo: ati-driver-installer-8.38.6-x86.x86_64.run: command not found

udo@C7:~$

was soll ich anders machen?

mfg
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

sith
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Jul 2007 17:14   Titel:

probiers mal so:
Code:

sudo chmod +x ati-driver-installer-8.38.6-x86.x86_64.run
sudo ./ati-driver-installer-8.38.6-x86.x86_64.run

der erste befehl macht die datei ausführbar, falls sie das noch nicht ist.
in manchen fällen startet men eine .run datei auch mit sh am anfang. dann:
Code:

sudo sh ./datei.run

man chmod (oder anderer befehl) erfährst du mehr dazu.[/code]
 

aeschto



Anmeldungsdatum: 27.06.2007
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 08. Jul 2007 2:38   Titel:

jetzt konnte ich den Ati Treiber installieren jedoch läuft vielles sehr zäh.

Folgende Fehler habe ich gefunden:

Single head : aticonfig --initial --input=/etc/X11/xorg.conf
Dual head : aticonfig --initial=dual-head --screen-layout=above
This command will generate a dual head configuration
file with the second screen located above the first
screen.
2. Setting up big desktop to horizontal and set overlay on secondary display.
aticonfig --dtop=horizontal --overlay-on=1
3. Setting up modes for primary display.
aticonfig --resolution=0,1600x1200,1280x1024,1024x768
4. Force primary CRT on and TV-out off.
aticonfig --force-monitor=crt1,notv
5. Change tv geometry
aticonfig --tv-geometry=85x90+10-10
This will set tv to 85% width (where 100% ==
overscan) 90% height and shift 10 pixels right of centre
and 10 pixels down of centre.

Please report bugs to http://support.ati.com
udo@C7:~$



wie soll ich die beheben?

mfg
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

sith
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Jul 2007 11:46   Titel:

guck mal mit
Code:

lsmod | grep fglrx

ob das modul richtig geladen ist. dann kannst du mit z.b.
Code:

glxgears

gucken was deine karte leistet, welches sicher etwas genauer wäre als "zäh". falls glxgears bei dir nicht startet, kannst du es installieren. für debian heisst das packet 'mesa-utils' - dürfte bei ubuntu ähnlich sein. aticonfig schreibt halt die '/etc/X11/xorg.conf'. du kannst es also mit verschiedenen konfigurationen probieren, wobei ich nicht glaube das es grosse unterschiede geben wird.
sollten die treiber noch nicht richtig integriert sein, ist eine relativ einfache möglichkeit das zu tun, sie über das kano script zu installieren, welches du hier downloaden könntest:
http://www.kanotix.com/files/install-fglrx-debian.sh

soweit erstmal
 

aeschto



Anmeldungsdatum: 27.06.2007
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 08. Jul 2007 17:30   Titel:

glxgears läuft nur ruckelhaft und sehr sehr langsam.

udo@C7:~$ glxgears
2553 frames in 5.2 seconds = 491.912 FPS
720 frames in 5.4 seconds = 133.710 FPS
720 frames in 5.4 seconds = 133.385 FPS
6600 frames in 5.1 seconds = 1304.481 FPS
6720 frames in 5.0 seconds = 1332.131 FPS
X connection to :0.0 broken (explicit kill or server shutdown).
udo@C7:~$

kann es sein das es ein grundsätzliches Problem von ubuntu ist Grafiktreiber richtig zu installieren? Weil mit der Suchfunktion habe ich einige ähnliche Fälle bereits gefunden jedoch hat keiner eine Lösungen gefunden.

Im Computer steckt übrigens eine Radeon 9600

mfg
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 08. Jul 2007 17:53   Titel:

Das grundsätzliche Problem ist weniger Ubuntu, sondern mehr die ATI-Karte. Die ATI-Treiber sind bekannterweise ziemlich mies. Wenn Du kannst schaffe Dir eine NVidia-Karte an, die bieten super Linux-Treiber an ... leider Closed Source aber wenigstens funktionieren die anständig.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

aeschto



Anmeldungsdatum: 27.06.2007
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 09. Jul 2007 18:37   Titel:

hallo,

ich dachte ubuntu wär das grundsätzliche Problem, deswegen habe ich gestern suse 10.2 runtergeladen.
Was meint ihr was ist besser ubuntu oder suse?

mfg
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3569

BeitragVerfasst am: 09. Jul 2007 19:20   Titel:

Das grundsätzliche Problem sitzt vor dem Bildschirm. Du wirst mit SuSE kaum mehr Erfolg haben.

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 10. Jul 2007 9:27   Titel:

Wie schon gesagt, das Problem ist die ATI-Grafikkarte. Die Linux-Treiber sind dafür bekannt, daß sie Probleme machen. Ubuntu und SuSe nehmen sich da nicht viel - wenn's mit SusE auf Anhieb besser klappt ist das mehr Glück. Ich würde Ubuntu vorziehen, aber das ist nur eine persönliche Vorliebe.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

chrm
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Jul 2007 18:26   Titel: Ist doch ok

> 6720 frames in 5.0 seconds = 1332.131 FPS

Ist doch ok für eine alte Radeon 9600.
Ich habe hier eine 7500 drin und die schafft ~1200 FPS bei glxgears - allerdings mit dem guten OSS-Treiber Wink
Damit lässt sich so gut wie jedes 3D-Spiel flüssig spielen (foobillard, TORCS, usw.).

Du kannst noch versuchen an der Farbtiefe zu drehen, das bewirkt oft höhere Frame-Raten.
 

Zaeggu
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Okt 2007 22:46   Titel: Selber Fehler mit Nvidia!

Bei mir ist es genau das selbe mit der Geforce 7300 Go, also nicht nur Ati macht ärger!
 

anc
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Okt 2007 19:05   Titel:

hier gehts bzw. ging es, im juli, aber um ati. du machst sehr wahrscheinlich, besser einen neuen thread auf.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy