Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Packetliste Linux

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Michaelos
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jul 2007 8:46   Titel: Packetliste Linux

Hallo,

Gibt es in Linux eine Packet-Liste, die mir darüber aufschluss gibt, welche Packete installiert sind. Ich habe mein System nämlich mühsam konfiguriert, und wenn man was defekt gehen sollte, dann will ich das nicht nochmal machen.
Gibt es eine art Packetindex, den man dann einfach nur aufspielen muss, und das System konfiguriert die Packete dann von selbst ???
 

sith
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jul 2007 12:06   Titel:

die von dir benutzte distribution wäre in diesem zusammenhang schon interressant.
Zitat:

dpkg -l

zeigt dir eine liste aller installierter packete auf einem debian system, oder eben auf darauf basierenden an.
 

sith
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jul 2007 12:11   Titel:

solltest du eine distri nutzen die oben reinpasst, interressierts du dich wahrscheinlich für
dpkg --get-selection
und
dpkg --set-selection
mehr dazu dann mit
man dpkg
 

Michaelos
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jul 2007 12:11   Titel:

Hallo,

Ich benutze Linux SuSE 10.2.....Ich weiß wie man sich eine liste erstellet und in eine Datei ausgeben lassen kann z.B.:
Code:
 rpm -qa | sort > Packetliste.txt


Aber ich möchte im Falle eines Systemabsturzes eine Konfigdatei der Packete haben, sodass sich alle Packete nach dieser Datei, automatisch deinstallieren oder installieren...eine Idee ? Question
 

sumsi
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jul 2007 12:29   Titel: pakete

Äquivalaent dazu bei RPM-Verwaltung:

Code:
rpm -ql


Also lenke diese Abfrage in eine Datei. Bei Bedarf lies diese zeilenweise aus und übergebe diesen den "Paket-Installations-Manager" , je nach Distrie "apt-get -install"(Debian, "yum" RedHat, "urpmi" Mandriva, für SuSE weis ich's leider nicht ... Embarassed
 

sumsi
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jul 2007 12:34   Titel: langsam

hab' heut 'n schlechten tag, bin zu langsam. bei suse: gab es da nicht autoyast?
 

Michaelos
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jul 2007 13:16   Titel:

Hi,

Autoyast ist eine Automatisierung für eine Installation der gesamten Betriebssystems.
Ich habe es mit :
Code:
 rpm -i /etc/paketliste

probiert, klappt aber nicht so ganz....diese automatische Paketkonfiguration, quasi, alle Pakete in der Datei "paketliste" sollen installiert werden. Sollten auf dem System welche dabei sein, die nicht zur Liste passen, dann sollen diese gelöscht werden. Rolling Eyes
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy