Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Ubuntu Netzwerkproblem

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Günter
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Aug 2007 16:05   Titel: Ubuntu Netzwerkproblem

Guten Tag zusammen
ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen:

mein Name ist Günter, bin 65 Jahre alt, habe vor Jahren schon mal mit Kanotix und Suse geübt und komme aus Bremen.
Da ich mir nun wieder Linux, sprich Ubuntu installiert habe, womit ich auch sehr zufrieden bin und alles, bis auf eine Kleinigkeit, gut läuft.
Diese Kleinigkeit ist die, daß wenn ich länger nicht am Rechner war, oder länger nicht im Internet, so schaltet sich mein Netzwerk aus und nach einem erneuten aktivieren, ist zwar das Netzwerk wieder da, aber ich komme nicht ins Internet.
Mein System ist ein Asus A8V.VM Board, mit integriertem Netzwrkadapter von VIA
und ich gehe über einen Netgear, WLAN Router ins Internet, an dem mein PC jedoch per Kabel angeschlossen ist.
Wenn ich nach der Aktivierung des Netzwerk die Routeradresse angebe, so findet er diesen nicht. Ich habe in der menu. lst schon acpi und apm auf off gesetzt und auch den Gnome Power Manager deaktiviert, aber das Problem blebt, sowohl unter Gnome als auch unter KDE. Dies Problem hatte ich bei Kanotix, welches ja auch auf Debian basiert, nicht. Also kann es nur an Ubuntu liegen.
Ich habe schon in diversen Ubuntu Foren um Hilfe gebeten, leider ohne Erfolg.
Vielleicht habt Ihr ja einen Tip für mich.
Gruß Günter
 

Lateralus
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 03. Aug 2007 22:51   Titel:

Du solltest vielleicht mal prüfen, was "ifconfig -a" und "route" dir sagen, wenn du nicht mehr auf den Router zugreifen kannst. Es gibt eigentlich nur zwei Möglichkeiten:

1. Die Netzwerkkarte ist falsch konfiguriert.
2. Die Routingtabelle ist nicht richtig.

Einfach mal die Ausgabe der obigen Befehle in beiden Zuständen (funktioniert / funktioniert nicht) posten...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Günter
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Aug 2007 8:40   Titel:

Danke
werde ich dann posten.
Gruß Günter
 

guebu



Anmeldungsdatum: 03.08.2007
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 04. Aug 2007 11:54   Titel:

Su hier nun mal die Anzeigen, funktionierend und nicht funktionierend.
Es sieht effektiv so aus, daß die eth0 nach dem Schlaf nicht den Router wieder anspricht.

Funktionierender Zustand

eth0 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:17:31:B8:31:68
inet Adresse:192.168.0.2 Bcast:192.168.0.255 Maske:255.255.255.0
inet6 Adresse: fe80::217:31ff:feb8:3168/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1492 Metric:1
RX packets:75 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:98 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
RX bytes:48735 (47.5 KiB) TX bytes:19162 (18.7 KiB)
Interrupt:20 Basisadresse:0x9800

lo Protokoll:Lokale Schleife
inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
inet6 Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:2 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:2 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:0
RX bytes:100 (100.0 b) TX bytes:100 (100.0 b)

Kernel IP Routentabelle
Ziel Router Genmask Flags Metric Ref Use Iface
192.168.0.0 * 255.255.255.0 U 0 0 0 eth0
link-local * 255.255.0.0 U 1000 0 0 eth0
default 192.168.0.1 0.0.0.0 UG 0 0 0 eth0

nicht funktionierender Zustand

eth0 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:17:31:B8:31:68
inet Adresse:192.168.0.2 Bcast:192.168.0.255 Maske:255.255.255.0
inet6 Adresse: fe80::217:31ff:feb8:3168/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1492 Metric:1
RX packets:8070 errors:0 dropped:44 overruns:0 frame:0
TX packets:6003 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
RX bytes:9119114 (8.6 MiB) TX bytes:781064 (762.7 KiB)
Interrupt:20 Basisadresse:0x9800

lo Protokoll:Lokale Schleife
inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
inet6 Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:4 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:4 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:0
RX bytes:274 (274.0 b) TX bytes:274 (274.0 b)

Kernel IP Routentabelle
Ziel Router Genmask Flags Metric Ref Use Iface
192.168.0.0 * 255.255.255.0 U 0 0 0 eth0
link-local * 255.255.0.0 U 1000 0 0 eth0
default 192.168.0.1 0.0.0.0 UG 0 0 0 eth0


Gruß Günter
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Luna50



Anmeldungsdatum: 27.01.2007
Beiträge: 24
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 04. Aug 2007 12:45   Titel: Netzwerk und Ubuntu

Hallo, zwei Dinge sollten geändert werden:
- automatisches DHCP aktivieren
- falls Funknetzwerk aktiv ist -->deaktivieren.
Macht man alles über manuelle Konfiguration oder über Administration - Netzwerk.

Feste IP-Adresse geht auch, aber worin sollte der Sinn liegen?

Grüße
luna50
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

pingu_



Anmeldungsdatum: 13.03.2004
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 04. Aug 2007 13:06   Titel:

Hi,
Die Routing informationen sind auch nach dem aktiveiren vom PC im Kernel vorhanden:
Code:
Kernel IP Routentabelle
Ziel Router Genmask Flags Metric Ref Use Iface
192.168.0.0 * 255.255.255.0 U 0 0 0 eth0
link-local * 255.255.0.0 U 1000 0 0 eth0
default 192.168.0.1 0.0.0.0 UG 0 0 0 eth0

Was jedoch anders ist, sind die dropped Einträge im RX statement:
Code:
RX packets:8070 errors:0 dropped:44 overruns:0 frame:0

kannst du mal die netzwerkconfig posten. configfile:
Code:
/etc/network/interfaces/eth0
und noch das log wenn der PC normal gestarted wurde, und dann noch wenn vom standby gestarted wurde:
Code:
/var/log/messages
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

guebu



Anmeldungsdatum: 03.08.2007
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 04. Aug 2007 13:11   Titel:

auto lo
iface lo inet loopback
so sieht es unter interfaces aus

auto eth0
iface eth0 inet dhcp

auto eth1
iface eth1 inet dhcp

auto eth2
iface eth2 inet dhcp

auto ath0
iface ath0 inet dhcp

auto wlan0
iface wlan0 inet dhcp
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

pingu_



Anmeldungsdatum: 13.03.2004
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 04. Aug 2007 13:24   Titel:

Welche Network interface sind vorhanden. ich nehme mal an:

lo = lokal (ist klar)
eth0 = LAN (Kabelanschluss)
eth1 = LAN oder WLAN ??
eth2 = LAN oder WLAN ??
ath0 = atheros WLAN
wlan0 = WLAN (ist das auch ath0)
poste mal
Code:
less /proc/net/wireless
less /proc/net/dev
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

guebu



Anmeldungsdatum: 03.08.2007
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 04. Aug 2007 14:44   Titel:

Hi
weder in wireless, noch in dev steht etwas drin.
Gruß Günter
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

guebu



Anmeldungsdatum: 03.08.2007
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 04. Aug 2007 14:45   Titel:

Hallo nochmal
ich habe nur die eth0 als Schnittstelle und eine Firewire. Der Router selber ist ein WLAN von Netgear.
Gruß Günter
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

pingu_



Anmeldungsdatum: 13.03.2004
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 04. Aug 2007 17:07   Titel:

Hallo,
mich wundert, dass im /proc/net/dev nix drin steht... aber nun denn... Wink
ok, hab gesehen, das ubuntu per default mehrere Netzwerk Einträge im /etc/network/interface macht...
Versuch mal in diesem file die den Eintrag von eth0 zu ändern, so dass eine feste IP addresse drin steht: (nicht über dhcp)
Code:
auto eth0
iface eth0 inet static
address 192.168.0.2
netmask 255.255.255.0
gateway 192.168.0.1


Kannst Du denn den Gateway pingen nachdem das Netzwerk wieder aktiv ist?

Gruss pingu_
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy