Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
ADSL und SDSL auf einem Server, Eingehendes soll auch ausgehendes Interface sein

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
DennisHB
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Aug 2007 13:41   Titel: ADSL und SDSL auf einem Server, Eingehendes soll auch ausgehendes Interface sein

4Moin moin,
vielleicht weiss einer von euch rat. ich versuche auf einem server eine adsl und eine sdsl leitung zu nutzen... hierbei soll der server auch auf dem interface antworten, auf dem er eine anfrage bekommen hat, unabhaengig vom default gateway.
sprich ppp0 ist zB das default gateway und die schnellere adsl verbindung. wenn nun aber von aussen eine verbindung auf der sdsl leitung reinkommt, dann soll auch auf dieser geantwortet werden und nich ueber das default gateway, da sonst keine verbindung zu stande kommt.
hab bisher nur eine loesung mit routen gefunden wenn man auf beiden leitungen statische ips hat, aber da eine dynamische im spiel ist wird es wieder schwieriger.
hoffe einer hat ne idee.

Gruss, Dennis
 

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3569

BeitragVerfasst am: 08. Aug 2007 10:58   Titel:

Der normale Routingcode kann das WIMRE nicht. Man kann allerdings mit Connection Tracking im netfilter nachhelfen.
In der POSTROUTING-Chain der mangle-Tabelle kann man die Routing-Entscheidung mit dem Target ROUTE nochmal von Hand korrigieren. Am einfachsten sollte dies mit dem Filter conntrack --ctorigdst gehen.

Eine dynamische IP auf der Leitung, die nicht Standardgateway ist macht es natürlich komplizierter. Da kann man eingehende Verbindungsanforderungen aber mit dem Target CONNMARK in der INPUT-Chain von filter oder (besser) PREROUTING von nat markieren (einfach auf das Interface prüfen), und dann in der POSTROUTING-Chain von mangle mit dem Filter connmark auf die Marke prüfen.

$ man iptables

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy