Pro-Linux.de

Pro-Linux

Pro-Linux Diskussions- und Hilfeforum
Aktuelle Zeit: 17. Dez 2018 1:56

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: QEMU --> XP
BeitragVerfasst: 04. Okt 2007 16:10 
Hallo an alle,

Ich habe mir vor kurzem Linux (OpenSUSE 10.2) zugelegt und bin heilfroh darüber .

Linux ist ein echt tolles Betriebssystem.

Nur haben sich bei mir einige Sache eingeschlichen, die ich doch ganz gerne auch auf dem Linux hätte.

Und zwar würde ich gerne ein XP emulieren und bei QEMU laufen lassen....


Wie gesagt bin ich erst vor ein zwei wochen umgestiegen (nur so halb) und noch ein ganz schöner Linux-noob (bin dabei zu lernen)


Nur würde ich gerne auch mal wieder etwas spielen, habe mich n paar Tage lang im Internet belesen, dass ich nen emulator brauch und das und das machen muss.

Nur weiter komme ich nicht.
Bei vielen beschreibungen wird nur Win 98 vorgestellt und dann werden auch noch Begriffe benutzt, von denen ich noch niemals was gehört habe.


Könnte mir jemand sagen ob :

1. Das mit XP überhaupt geht (habe keine CD mehr .. irgendwie unauffindbar verschwunden)

2. Wie man das unter QEMU macht, habe QEMU nur als RPM Paket installiert, weiß nicht wie ich das starten kann und wie ich dann das image einbinden soll ......


Kann mir jemand helfen ?

Vielen Dank schon mal im Voraus,
Einen schönen Abend noch an Alle

Sascha :|


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05. Okt 2007 8:41 
Offline

Registriert: 17. Sep 2006 15:39
Beiträge: 125
Hallo Sascha!

1. Du benötigst dazu die WinXP-Cd. Windows auf einem Emulator zu installieren funktioniert ähnlich wie das "normale" Installieren - nur, dass du den QEMU-Emulator wie einen eigenständigen PC behandelst.

2. Es würde mich wundern, wenn QEMU nicht bei den SuSE-Standardpaketen dabei wäre. In diesem Fall öffnest du einfach YaST2 und wählst es hier aus der Paketliste - fertig.

Noch zwei zusätzliche Bemerkungen:
a) Gerade gestern ist OpenSuSE 10.3 rausgekommen mit weiter verbesserter Hardware-Unterstützung.
b) Wenn du Spiele damit spielen willst empfehle ich dir einen anderen Emulator als QEMU. QEMU emuliert nämlich einen kompletten PC - mit Prozessor und allem drum und dran. Dafür braucht QEMU natürlich selbst Rechenleistung. Folge: Die Spiele werden wesentlich langsamer laufen als unter XP.
Emulatoren, die zwar nicht ganz so flexibel dafür aber schneller sind als QEMU sind: VirtualBox (bei OpenSuSE 10.3 standardmäßig dabei) und das Freeware-Tool von VMWare.

Viele Grüße, Alexander


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05. Okt 2007 15:41 
Vielen Dank Euklid =)


Hat mir schon seeeeeehr geholfen.

Angenommen ich finde die XP CD wieder ....


Wie kann ich XP dann in QEMU installieren ?

bzw. wie kann ich danach dann QEMU mit XP starten ?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05. Okt 2007 15:45 
Sorry für den doppelpost


aber mir ist eben noch was eingefallen.


Ich habe XP neben Linux installiert.

(war erst bei XP und habe Linux dann drauf gesetzt)


Kann ich irgendwie ein Image von meinem bereits installiertem XP machen und das dann einbinden ?

Danke :D


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05. Okt 2007 22:53 
Offline

Registriert: 17. Sep 2006 15:39
Beiträge: 125
Nun, das bereits installierte Windows kann man nicht einbinden - es existiert ja auf dem realen PC. QEMU täuscht aber nur einen PC vor, der in wirklichkeit so nicht existiert.

Nun, ich erspare mir hier das Schreiben einer Anleitung zur Benutzung, denn es gibt schon gute:

Das Ubuntu-Wiki beinhaltet eine deutsche Anleitung zur Handhabung:

http://wiki.ubuntuusers.de/QEMU

Die offizielle und detailierte Dokumentation findest du hier:

http://fabrice.bellard.free.fr/qemu/user-doc.html

Gruß, Euklid


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06. Okt 2007 12:00 
Vielen vielen Dank =)

werde mir das alles mal anschauen und mir dann XP bei QEMU einbinden =)


Linux ist einfach super, und die Hilfen sind noch besser ! :D :D


Liebe Grüße,
Sascha


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15. Okt 2007 1:06 
Offline

Registriert: 15. Okt 2007 0:27
Beiträge: 7
Ich glaube kaum das du mit QEmu zufrieden sein wirst. QEmu is klasse, ich benutz es ständig. Aber für so ressourcenfressende Betriebssysteme wie Windows XP einfach ungeeignet.
Liegt ganz einfach dadrann das QEmu, wie der Name sagt, Emuliert. Emulation ist zwar Klasse wenn man von einer Architektur zur anderen will, aber Emulation ist eben auch verdammt lahm.

Ich empfehle dir Virtualisierungslösungen. Der Unterschied zwischen Virtualisierung und Emulation besteht dadrinn das bei der Virtualisierung der großteil der CPU instruktionen an die echte CPU durchgereicht wird. Und das bringt massig Speed, aber eben mit dem Nachteil das du auf die eine Architektur festgelegt bleibst. Das dürfte aber bei dir keine Rolle spielen.

Falls du das ganze jetzt mal ohne große Frickeleien ausprobieren willst empfehle ich dir VirtualBox. Auf der VirtualBox Website stehen Pakete für verschiedene Distributionen bereit, under anderem openSuse. Bei 10.3 ist es soweit ich weiß mit dabei. VirtualBox ist sehr einfach zu bedienen und nimmt dir die halbe Arbeit durch Assistenten ab.

Wenn du dann einen Schritt weiter gehen willst und eine CPU mit Virtualisierungserweiterungen hast kannst du zu Xen greifen. Das bringt dann nochmal nen ticken mehr Geschwindigkeit. Wenn du nicht die genannten Virtualisierungserweiterungen hast kannst du mit Xen nur Betriebssysteme ausführen die Xen explizit unterstützen. Windows gehört nicht dazu.
Bei openSuse 10.3 ist Xen soweit ich weiß von vornherein mit dabei. Inklusive GUI und alles was einen glücklich macht.

_________________
eiffel56.mybonsai.at/wordpress


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Danke...
BeitragVerfasst: 21. Okt 2007 14:23 
Vielen Dank eifel56 für deine nachricht ...

Ich war leider seit längerem nicht mehr zu hause und war deswegen nicht im Internet ...


Mh.. ist irgendwie ein bisschen doof ....
Gestern musste ich mir ganz viele CD's brennen, arbeit mäßig ...

Und musste das alles unter xp machen, da ich die auch noch bedruckt habe.

Ich bin mit Windows überhaupt nicht mehr zu frieden, aber leider immernoch zu 20 % darauf angewiesen ...

Ich werde dann mal VirtualBox ausprobieren .... noch bevor ich das mit QEMU versuche ....

Hatte in letzter Zeit gar keine Zeit um überhaupt etwas testen zu können....

Vielen Dank =)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17. Nov 2007 22:43 
Offline

Registriert: 03. Mär 2006 23:16
Beiträge: 430
Zitat:
Nun, das bereits installierte Windows kann man nicht einbinden - es existiert ja auf dem realen PC. QEMU täuscht aber nur einen PC vor, der in wirklichkeit so nicht existiert.
so nicht richtig:
Beim XP sollte vorher der spezialisierte Chipsatztreiber (zBsp nForce) gegen den generischen IDE-Treiber gewechselt werden.
Auf dem QEMU-Image, der virtuellen Festplatte, sollte eine ähnliche Partitionsstruktur wie beim "realen" XP gelten,
also wenn "real"-XP auf 2ter Partition installiert (D:\), dann auch im QEMU-Image.
Auf die virtuelle Platte eventuell noch den KAWECKI anwenden.
Grafik und Netzwerk können dann im virtuellen XP geändert werden.
Vermutlich wird direkt eine neue Aktivierung gefordert.

Wie kann ich die Img-Partitionen ansprechen um das reale XP dorthin zu bekommen?
Code:
fdisk -l Image    ?
dd if=/dev/XP of=Qemu-XP-Image/2    ?
Oder muß ich bei dd mit 'seek'|'skip' arbeiten?



Jedoch wirklich das "reale" XP:
Okay, das sollte mensch nicht machen. Die Virtualisierer betrachten es als experimenteller als experimentell.
Vielleicht versuchsweise auf einer dedizierten Festplatte?

_________________
mfg komsomolze


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de