Pro-Linux.de

Pro-Linux

Pro-Linux Diskussions- und Hilfeforum
Aktuelle Zeit: 19. Nov 2018 17:12

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Updatezeiten
BeitragVerfasst: 05. Okt 2007 19:47 
Guten Abend!

Ich hatte heute leider keinen Sucherfolg. Mich interessiert , wann , wie oft & wie schnell Updates für Linux Distributionen generell veröffentlicht werden. Und was für Unterschiede es zwischen den Veröffentlichungen der Updates unter einer kommerziellen / kostenpflichtigen Distribution und einer kostenlosen Distribution gibt. Z. B: openSuse & Suse Linux Enterprise :
Was ist der Unterschied zwischen dem Updating unter diesen zwei Systemen. ( z. B. kommen für die kostenlose Variante viel später Updates raus als für die kostenpflichtige Variante... ) . Ich brauch einfach mehr Informationen zum Thema "Linux - Updating"... Vielleicht noch eine Seite , wo einige Informationen drinnen stehen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05. Okt 2007 19:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2006 19:10
Beiträge: 3569
Sicherheitsupdates kommen grundsätzlich so schnell raus, wie das nur möglich ist. Wenn ein Distributor hier absichtlich die kostenlose Version gegenüber der eigenen Geschäftskunden-Version benachteiligen würde, wäre diese kostenlose Version *tot* (und damit auch bald die Geschäftskunden-Version), weil dann jeder zur kostenlosen Version eines anderen Distributors wechseln würde. Deshalb macht das keiner.

Für die Geschäftskundenversionen gibt es jedoch über längere Zeit (meist mehr als 5 Jahre lang) Sicherheitsupdates und häufig auch Updates auf neuere Softwareversionen (ohne das Sicherheitslücken ausschlaggebend wären), während bei den kostenlos-Versionen häufig nur für 2..3 Jahre Updates angeboten werden.

Wobei es natürlich immer auch Distributionen gibt, die es ganz anders handhaben, z.B. Debian -- da gibt es gar keine "Geschäftskundenversion" und trotzdem werden alte Debian-Versionen noch mit Sicherheitsupdates versorgt.

Janka

_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05. Okt 2007 23:03 
Offline

Registriert: 17. Sep 2006 15:39
Beiträge: 125
Nochmal das Beispiel Debian:

Kaum ist eine Sicherheitslücke bekannt, wird dies hier zusammen mit einigen weiteren Informationen bekannt gegeben:

http://security.debian.org

Ich gehe dann immer wie folgt vor: Ich starte Aptitude, drücke auf u, dann auf g und schon sind die Lücken gestopft ;)

Gute Nacht!
Euklid


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de