Pro-Linux

Pro-Linux Diskussions- und Hilfeforum
Aktuelle Zeit: 15. Nov 2018 3:43

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: SuSE 10.3
BeitragVerfasst: 07. Okt 2007 21:12 
Verdammt, hätte ich es doch bloß nicht getan. Die 10.2 lief exelent. Aber die Neugier war größer und jetzt hab ich den Salat!! Sag mir nur noch einer die 10.3 ist super!!! Im Leeeebe net!!! Es ist fürchterlcih mit den nonopen Einbindungen. Xine spinnt total! Die Windows Partition lässt sich garnicht einbinden. (Fstab) Alle Versuche sind fehlgeschlagen!!! Unter 10.2 war alles kein Problem!!
Aber das ist man ja nun von SuSE gewohnt. Die Scheiße kommt immer im Wechsel!!
Habe XP unter NTFS laufen. Wie kann ich verdammt nocheinmal das unter SuSE einbinden. Laufwerk!! Fstab!! Ist mir alles bekannt! Aber es geht einfach nicht mehr. Langsam bekomme ich von dem Wort SuSE das kotzen!! Mal gut, mal schlecht.

Hiilfe!!!


Rudi


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07. Okt 2007 22:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Jan 2007 14:01
Beiträge: 39
Hallo!

Zuerst einmal Ruhe bewahren! In der Ruhe liegt die Kraft :)

zur Partition: Hast du schon den Mount Befehl versucht?:
Code:
mount -t ntfs /dev/partition /windows
Für partition setzt du die entsprechende gerätedatei ein.
Wenn das nicht klappt poste mal die Fehlermeldung!

Deine anderen Probleme solltest du einamal Konkretisieren!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08. Okt 2007 15:08 
Nachdem ich mich nun wieder beruhigt habe ;-) , konnt ich in der Partitionstabelle feststellen,
dass für Windows überhaupt kein Mountpunkt gesetzt worden ist :shock:
Meldung: Mountpunkt Windows existiert nicht. Na sowas???
Kann ich das über die Konsole ändern?? Wenn ja, wär ich für Hilfe sehr dankbar. Die anderen Probleme sind gelöst.

Rudi


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08. Okt 2007 15:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Jan 2007 14:01
Beiträge: 39
Zuerst musst du den Ordner /windows erstellen, damit du den den Inhalt dort mounten kannst.
Das ist nur ein Beispiel, du kannst die Windows Partition auch an einem anderen beliebigen ort mounten z.B in /home/verzweifelnder/windows.

Eine fstab-Eintrag sollte ungefähr so aussehen:
Code:
/dev/sda1  /windows  ntfs  users,gid=users,uid=dein_benutzername,umask=0022,nls=utf8  0 0
Dabei ersetzt du sda1 durch deine Gerätedatei und dein_benutzername durch deinen Benutzernamen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08. Okt 2007 15:42 
In der Ruhe liegt die Kraft.
Klasse, es hat auf Anhieb hingehauen. Vilen Dank für Deine Hilfe.
Wieder was gelernt.

Gruß

Rudi


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de