Pro-Linux.de

Pro-Linux

Pro-Linux Diskussions- und Hilfeforum
Aktuelle Zeit: 19. Nov 2018 13:21

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 19. Okt 2007 14:11 
hi,

ich habe folgende var:

char test[]=" das ist ein test ";

wie bekomme ich die Leerzeichen vorne und hinten weg, so dass nur noch "das ist ein test" da steht ?

Danke und Grüße


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22. Okt 2007 22:50 
Irgendwie verstehe ich die Frage nicht. :-(

Ist die Angabe statisch im Code?
Dann nimm einfach die Leerzeichen raus. ;-)

Beschreibe bitte dein Problem einmal genauer.
Vielleicht mit etwas mehr Code, was du vorhast. Dann kann man dir besser helfen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. Okt 2007 17:15 
http://pronix.linuxdelta.de/C/standard_ ... 14_3.shtml


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16. Feb 2008 17:04 
Offline

Registriert: 17. Apr 2007 16:55
Beiträge: 35
2. Feld definieren
mit nem loop alle stellen von feld 1 nach feld2, so
nicht blank. Ein String ist nix anderes als ne 1.stellige Tabelle.
und aufhören, so die stelle feld1[x] 0 ist - Achtung 0 ohne ' '.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22. Feb 2008 19:57 
Offline

Registriert: 14. Mai 2007 19:27
Beiträge: 70
hallo equal!

ich sehe schon,
du bist seit Oktober nicht sehr weit gekommen.
Also ein bischen grundlagen sind da von nöten
dann funktioniert auch das suchen der Zahlen in deinem letzten Thread.

Also bei C gibt es keine Strings,
da definiert man ein character array

mit dem Befehl char test[]=" das ist ein test ";
definierst Du [ ][d][a][s][ ][s][t][ ][e][n][ ][t][e][s][t][ ][\0]
also 19 character wenn ich richtig gezählt habe.
der letzte ist ein NULL terminierter character, damit man weiß wo das Ende ist.
mit einer Schleife kannst Du nun durch das Array Iterieren.
vorher würde ich noch 2 pointer definieren.

Code:
char test[]= " das ist ein test ";
char* begin= NULL;
char* ptr= test;

while(ptr != '\0')
{
    if(!begin && *ptr != ' ' )
        begin= ptr;
    ++ptr;
}
dann steht begin auf dem ersten Buchstaben vom Satz
und ptr am ende des Strings
und nun kommen noch die Leerzeichen am Ende weg:
Code:
--ptr;
while(*ptr == ' ')
    --ptr;
++ptr;
*ptr= '\0'
voraus gesetzt Du hast natürlich einen String in deinem Test
ich habs nicht getestet,
aber so müsste es funktionieren.

8) pcAlko


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de