Pro-Linux

Pro-Linux Diskussions- und Hilfeforum
Aktuelle Zeit: 13. Nov 2018 21:09

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Parallelschnittstelle ansprechen
BeitragVerfasst: 15. Nov 2007 20:54 
Hallo Leute,
Mein Ziel ist es, ein Script durch ein Ereignis aufzurufen und damit einen Schnittstellen-Pin im Spannungswert umzukippen, um ein Relais o.ä. anzusteuern.

Nun wurde ich fündig bei
http://eusterholz.dyndns.org/~linux/etc/relais-card.htm

Mit dem parallelport.c-Code
Code:
#include <asm/io.h>
main&#40;int argc, char* argv&#91;&#93;&#41;
&#123;
        int base=atoi&#40;argv&#91;1&#93;&#41;;
        int value=atoi&#40;argv&#91;2&#93;&#41;;
        ioperm&#40;base,3,1&#41;;
        outb&#40;value,base&#41;;
        outb&#40;0,base+2&#41;;
        printf&#40;"%1/n",inb&#40;base+1&#41;&#41;;
        ioperm&#40;base,3,0&#41;;
&#125;;
übersetzt durch den Aufruf
Code:
gcc -O2 -o parallelport parallelport.c
soll man mit Aufruf von
./parallelport 888 255 bzw. ./parallelport 888 0 die Signale an LPT1 auf high bzw. low schalten können.

Beim Übersetzen kam der Fehler:
Code:
$ gcc -O2 -o parallelport parallelport.c
parallelport.c&#58; In function ‘main’&#58;
parallelport.c&#58;9&#58; warning&#58; incompatible implicit declaration of built-in function ‘printf’
und beim Aufruf den Progammes passiert auch nicht viel, d.h. keine Änderung des Signalpegels an den Ports.

Nur eine Ausgabe %1/n auf die Konsole:
Code:
./parallelport 888 255
%1/n&#91;root@pc parallelport&#93;#
Hat jemand einen guten Tip diesen Code lauffähig zu bekommen oder einen anderen Code, Tip oder Lösung

Viele Grüße
bastelix

PS:
Stecker-Belegung gibts hier: http://www.henri.de/service/steckverbinder.htm


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: andre Loesung
BeitragVerfasst: 19. Nov 2007 18:16 
So ich habe jetzt funktionierende, andere Lösungen gefunden.

Zuerst: nicht vergessen CUPS zu stoppen, sonst kommt Zahlenmurks heraus ;-)

Also bei sf.net fand ich folgende Programme, welche problemlos funktionieren:

Konsole:
- portatux http://sourceforge.net/projects/portatux/
- parashell http://sourceforge.net/projects/parashell/

GTK2-Tool, gut auch für Kontrolle:
LPTManager http://sourceforge.net/projects/lptman/

Grüße
bastelix


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de