Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Dateien auf Medien verteilen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
peter45
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Nov 2007 16:46   Titel: Dateien auf Medien verteilen

Hallo,

ich suche eine Möglichkeit wie man ein Verzeichnis mit vielen Verzeichnissen und Dateien auf mehrere Wechselmedien verteilen kann. Die Daten sollen nur kopiert werden, nicht nochmal getart oder so.

Gibt es eine Art rsync was mit mehreren Wechselmedien funktioniert?


Danke
 

brum
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Nov 2007 9:38   Titel: unklar

Hallo,

ich kann mich schlecht in denn Sinn der Frage hineindenken... bzw. wo steckt das Problem?

Mit einem ein "cp -a" kann man doch alles mit Unterverzeichnissen kopieren, oder?

Was nun Wechselmedien sind, ist nicht erklärt.
Sofern es sich um Festplatten, Floppys oder DVDRAM handelt, diese vorher mounten, bzw. mounten lassen und dann das Copy, und ???

lg
brum
 

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3569

BeitragVerfasst am: 21. Nov 2007 11:31   Titel:

Der OP will ein "cp -a", das automatisch ein weiteres Zielverzeichnis benutzt, wenn im aktuellen Zielverzeichnis eine bestimmte Datenmenge überschritten wird.

Ich wüsste kein Programm, dass sowas automatisch kann.

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

brum
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Nov 2007 12:07   Titel: chaos

Das gibt aber ein Chaos, wenn man dazu Wechsellaufwerke benutzt - es sei denn man benötigt es für amule oder streamripper Wink

Die Festplatten im RAID "linear mode" betreiben ?
Oder per Script regelmäßig ein "df" absetzen und auf ein anderes Gerät linken?

bye
brum
 

Lateralus
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 23. Nov 2007 19:22   Titel:

Ich würde die Fähigkeit von find, Dateigrößen auszugeben nutzen. Für jede Zeile der Ausgabe wird dann die Größe der Dateien aufsummiert, bis ein maximaler Wert (die Größe des Mediums) überschritten wird.

Codeschnipsel:
Code:
find . -type f -printf "%s %p\n"
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy