Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Kann Celeron Frequenzregelung?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
brum
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Nov 2007 10:08   Titel: Kann Celeron Frequenzregelung?

Hallo,

es ist folgendes: Ich habe auf den Acer Extensa 5220 Mandriva 2008 installiert und bin erstmal zufrieden: Gompiz, Batterieanzeige, Suspend funktionierten erstmal "out of the box"....

Was mir auffiel ist der konstante CPU-Takt von 1,7 MHz.

Folgende Daten:

cat /proc/cpuinfo
Code:

processor       : 0
vendor_id       : GenuineIntel
cpu family      : 6
model           : 22
model name      : Intel(R) Celeron(R) CPU          530  @ 1.73GHz
stepping        : 1
cpu MHz         : 1729.224
cache size      : 1024 KB
fdiv_bug        : no
hlt_bug         : no
f00f_bug        : no
coma_bug        : no
fpu             : yes
fpu_exception   : yes
cpuid level     : 10
wp              : yes
flags           : fpu vme de pse tsc msr pae mce cx8 apic sep mtrr pge mca cmov pat pse36 clflush dts acpi mmx fxsr sse sse2 ss tm pbe nx lm constant_tsc up pni monitor ds_cpl tm2 ssse3 cx16 xtpr lahf_lm
bogomips        : 3461.27
clflush size    : 64


acpi -V
Code:

Battery 1: charged, 100%
Thermal 1: ok, 49.0 degrees C
Thermal 2: ok, 53.0 degrees C
AC Adapter 1: on-line


cat /proc/acpi/processor/CPU0/info
Code:

processor id:            0
acpi id:                 0
bus mastering control:   yes
power management:        yes
throttling control:      no
limit interface:         no


cat /proc/acpi/processor/CPU0/throttling
Code:

<not supported>


Im Pfad unterhalb /sys/devices/system/cpu/cpu0/ fehlen die Daten, welche für die CPU-Frequenzregelung zuständig sind.

Ich konnte folgende Module einbinden:
Code:

cpufreq_powersave
cpufreq_stats       
cpufreq_powersave       
cpufreq_ondemand       
freq_table             
cpufreq_conservative   
cpu5wdt               
cpuid           
speedstep_lib


.. versuche ich andere, wie powernow, so kommt es zur Fehlermeldung wie : no such device...

Kann die CPU-Frequenzregelung dieser Celeron generell nicht oder habe ich etwas falsch gemacht?

Viele Grüße
brum
 

brum
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Nov 2007 16:54   Titel: kein speedstep

Was ich bisher gelesen hatte: Der Intel besitzt keine Methode wie speedstep zur Regulierung der Taktfrequenz ... Sad

bye brum
 

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 26. Nov 2007 19:19   Titel:

Genauergenommen hat das Notebook keinen Celeron, sondern einen Celeron M. Probier mal, das Module "p4-clockmod" vorher zu laden, damit sollte es funktionieren.

Der Celeron M kann zwar die Taktfrequenz runterregeln, im Gegensatz zum Pentium M aber nicht die Voltzahl. Somit ist der Gewinn an eingespartem Strom beim Celeron M wesentlich weniger im Vergleich zum Pentium M.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

brum
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Nov 2007 9:24   Titel: clockmode

Moin, danke für den Tip ... ein paar Sekunden voller Hoffnung ..

Aber leider:
Code:

# modprobe p4-clockmod
FATAL: Error inserting p4_clockmod (/lib/modules/2.6.22.9-laptop-2mdv/kernel/arch/i386/kernel/cpu/cpufreq/p4-clockmod.ko.gz): No such device


Laut dem Handbuch (das ist aber für mehrere Modelle geschrieben) soll die CPU-speed-Regelung auch funktionieren ... es kommt bei meinen Versuchen verzweifelnd oft die Meldung kein Device oder kein Treiber Sad .

Bitte weiter mit guten Ideen...

Viele Grüße
brum
 

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 27. Nov 2007 11:10   Titel:

Als Alternative könntest Du noch das Modul "speedstep-centrino" probieren. Aber das ist eigentlich für den Pentium M gedacht.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

brum
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Nov 2007 11:50   Titel: module

Bei disem Modul (speedstep-centrino) kommt die selbe Fehlermeldung, wie auch bei anderen (speedstep-ich, speedstep-ich, acpi-cpufreq)

Folgende Moduleeinbindungen bringen keine Fehlermeldung:
Code:

modprobe cpuid
modprobe cpu5wdt
modprobe cpufreq_conservative
modprobe cpufreq_ondemand
modprobe cpufreq_powersave
modprobe cpufreq_stats
modprobe speedstep-lib
modprobe freq_table
modprobe speedstep-lib

... helfen mir aber nicht wirklich weiter Sad

Noch mehr gute Gedanken ...

Viele Grüße
brum
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy