Pro-Linux

Pro-Linux Diskussions- und Hilfeforum
Aktuelle Zeit: 12. Nov 2018 21:32

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kann Celeron Frequenzregelung?
BeitragVerfasst: 26. Nov 2007 10:08 
Hallo,

es ist folgendes: Ich habe auf den Acer Extensa 5220 Mandriva 2008 installiert und bin erstmal zufrieden: Gompiz, Batterieanzeige, Suspend funktionierten erstmal "out of the box"....

Was mir auffiel ist der konstante CPU-Takt von 1,7 MHz.

Folgende Daten:

cat /proc/cpuinfo
Code:
processor       : 0
vendor_id       : GenuineIntel
cpu family      : 6
model           : 22
model name      : Intel(R) Celeron(R) CPU          530  @ 1.73GHz
stepping        : 1
cpu MHz         : 1729.224
cache size      : 1024 KB
fdiv_bug        : no
hlt_bug         : no
f00f_bug        : no
coma_bug        : no
fpu             : yes
fpu_exception   : yes
cpuid level     : 10
wp              : yes
flags           : fpu vme de pse tsc msr pae mce cx8 apic sep mtrr pge mca cmov pat pse36 clflush dts acpi mmx fxsr sse sse2 ss tm pbe nx lm constant_tsc up pni monitor ds_cpl tm2 ssse3 cx16 xtpr lahf_lm
bogomips        : 3461.27
clflush size    : 64
acpi -V
Code:
Battery 1: charged, 100%
Thermal 1: ok, 49.0 degrees C
Thermal 2: ok, 53.0 degrees C
AC Adapter 1: on-line
cat /proc/acpi/processor/CPU0/info
Code:
processor id:            0
acpi id:                 0
bus mastering control:   yes
power management:        yes
throttling control:      no
limit interface:         no
cat /proc/acpi/processor/CPU0/throttling
Code:
<not supported>
Im Pfad unterhalb /sys/devices/system/cpu/cpu0/ fehlen die Daten, welche für die CPU-Frequenzregelung zuständig sind.

Ich konnte folgende Module einbinden:
Code:
cpufreq_powersave
cpufreq_stats        
cpufreq_powersave       
cpufreq_ondemand        
freq_table              
cpufreq_conservative   
cpu5wdt                
cpuid            
speedstep_lib
.. versuche ich andere, wie powernow, so kommt es zur Fehlermeldung wie : no such device...

Kann die CPU-Frequenzregelung dieser Celeron generell nicht oder habe ich etwas falsch gemacht?

Viele Grüße
brum


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: kein speedstep
BeitragVerfasst: 26. Nov 2007 16:54 
Was ich bisher gelesen hatte: Der Intel besitzt keine Methode wie speedstep zur Regulierung der Taktfrequenz ... :(

bye brum


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Nov 2007 19:19 
Offline
prolinux-forum-admin

Registriert: 14. Feb 2003 13:19
Beiträge: 1294
Genauergenommen hat das Notebook keinen Celeron, sondern einen Celeron M. Probier mal, das Module "p4-clockmod" vorher zu laden, damit sollte es funktionieren.

Der Celeron M kann zwar die Taktfrequenz runterregeln, im Gegensatz zum Pentium M aber nicht die Voltzahl. Somit ist der Gewinn an eingespartem Strom beim Celeron M wesentlich weniger im Vergleich zum Pentium M.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: clockmode
BeitragVerfasst: 27. Nov 2007 9:24 
Moin, danke für den Tip ... ein paar Sekunden voller Hoffnung ..

Aber leider:
Code:
# modprobe p4-clockmod
FATAL&#58; Error inserting p4_clockmod &#40;/lib/modules/2.6.22.9-laptop-2mdv/kernel/arch/i386/kernel/cpu/cpufreq/p4-clockmod.ko.gz&#41;&#58; No such device
Laut dem Handbuch (das ist aber für mehrere Modelle geschrieben) soll die CPU-speed-Regelung auch funktionieren ... es kommt bei meinen Versuchen verzweifelnd oft die Meldung kein Device oder kein Treiber :( .

Bitte weiter mit guten Ideen...

Viele Grüße
brum


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Nov 2007 11:10 
Offline
prolinux-forum-admin

Registriert: 14. Feb 2003 13:19
Beiträge: 1294
Als Alternative könntest Du noch das Modul "speedstep-centrino" probieren. Aber das ist eigentlich für den Pentium M gedacht.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: module
BeitragVerfasst: 27. Nov 2007 11:50 
Bei disem Modul (speedstep-centrino) kommt die selbe Fehlermeldung, wie auch bei anderen (speedstep-ich, speedstep-ich, acpi-cpufreq)

Folgende Moduleeinbindungen bringen keine Fehlermeldung:
Code:
modprobe cpuid
modprobe cpu5wdt
modprobe cpufreq_conservative
modprobe cpufreq_ondemand
modprobe cpufreq_powersave
modprobe cpufreq_stats
modprobe speedstep-lib
modprobe freq_table
modprobe speedstep-lib
... helfen mir aber nicht wirklich weiter :(

Noch mehr gute Gedanken ...

Viele Grüße
brum


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de