Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Linux auf Amilio Xi 1554 mit Raid 0

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Umstieg auf Linux
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
oliampc



Anmeldungsdatum: 06.05.2006
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 01. Dez 2007 17:46   Titel: Linux auf Amilio Xi 1554 mit Raid 0

Hallo!

Einer meiner Freunde möchte auf seinem neuen Notebook Linux auf Amilio Xi 1554 neben dem Vista Linux installieren. Das ganze soll im Dualboot funktionieren, er will vielleicht mal spielen und braucht Windows noch für seine Arbeit.

Da er keine Ahnung von Linux hat, helfe ich ihm dabei. Die Distribution wird entweder Mandriva, Sidux oder Ubuntu, je nachdem, welche Live-CD am meisten der Hardware erkennt. Spart mir viel Arbeit...

Doch ich habe selber kein Raid und Windows Vista auf meinem PC.

Deshalb folgende Fragen:

- Kann ich unter Linux Raid 0 problemlos nutzen? Oder brauche ich einen speziellen Kernel? Der Amilo hat einen eigenen Controller-Chip RAID-Host-Controller VIA VT6421 eingebaut (laut FS-Produktinfo).

- Kann ich evtl. die Vista-Partition verkleinern? Ich habe hier gelesen, dass dies nicht gehen würde (zumindest nicht mit gparted) http://www.pronetworks.org/forum/about78184.html

- Ist eine Distribution besonders für diesen Amilo xi 1554 zu empfehlen? Ansonsten nehme ich eine der oben erwähnten.

- Fallen euch noch irgendwelche möglichen Probleme ein, die Auftreten könnten?

grüße

Oli
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3569

BeitragVerfasst am: 02. Dez 2007 8:52   Titel:

Raid 0? Auf einem Notebook? Macht dein Freund auch täglich Backups?

Raid0 hat eine doppelt so hohe Ausfallwahrscheinlichkeit wie eine Einzelplatte, da ja nur noch eine der beiden Platten kaputtgehen muss, um das ganze System in den Abgrund zu ziehen. Der einzig vernünftige Grund, in einem Notebook ein Raid zu benutzen, ist *Raid1*, also die Daten zu spiegeln. Dann ist man auch gegen Runterfallenlassen noch recht gut gefeit -- Backups sollte man dennoch häufig genug machen, schon allein, um bei Verlust oder Diebstahl nicht alle Daten zu verlieren.

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

oliampc



Anmeldungsdatum: 06.05.2006
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 02. Dez 2007 19:15   Titel:

Zitat:
"Janka"]Raid 0? Auf einem Notebook? Macht dein Freund auch täglich Backups?

Raid0 hat eine doppelt so hohe Ausfallwahrscheinlichkeit wie eine Einzelplatte, da ja nur noch eine der beiden Platten kaputtgehen muss, um das ganze System in den Abgrund zu ziehen. Der einzig vernünftige Grund, in einem Notebook ein Raid zu benutzen, ist *Raid1*, also die Daten zu spiegeln. Dann ist man auch gegen Runterfallenlassen noch recht gut gefeit


Ja, genau das dachte ich mir auch schon. Nur möchte mein Freund den Geschwindigkeitsvorteil von Raid 0 nutzen. Wichtige Daten hat er keine auf seinem Notebook, wird also ein reiner Desktop-Rechner zum Surfen und Schreiben von Texten in Openoffice.

Darum will ich auch nur wissen: Klappt es mit der beschriebenen Hardware und Linux? Kann ich Raid 0 mit seinen Geschwindigkeitsvorteilen problemlos unter Linx einsetzen?

Wie gesagt, ich helfe meinem Freund beim Wechsel von Windows auf Linux. Ob alles sinnvoll ist, was er sich vorstellt, ist nicht das Thema. Er will Raid 0 nutzen, also soll er es auch bekommen.

Grüße

Oli
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

haha
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Dez 2007 20:16   Titel: raid0

> Fallen euch noch irgendwelche möglichen Probleme ein, die Auftreten könnten?

Es könnten sich die Finger abnutzen, wenn man die Textverarbeitung so intensiv betreibt, dass man den Gewschwindigkeitsvorteil von Raid0 ausnutzt.

Ist erstamal Mandriva oder Ubuntu installiert und man sich and Gompiz & Co. gewöhnt hat, schaut man sich das Vista nicht mehr an Laughing

Viel Vergnügen
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Umstieg auf Linux Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy