Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
USB-Drucker-Probleme

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tux.Martin



Anmeldungsdatum: 26.08.2005
Beiträge: 43
Wohnort: Augsburg

BeitragVerfasst am: 02. Jan 2008 21:27   Titel: USB-Drucker-Probleme

Aus nicht mehr nachvollziehbaren Gründen druckt mein Brother MFC210c, ein Multifunktionsgerät mit USB - Schnittstelle nicht mehr. Interessanter Weise kann ich aber noch problemlos scannen.
Ich verwende Suse 9.0, drucke über CUPS 1.1.9. aus der Distribution. Auf der Site von Brother habe ich mir den CUPSWRAPPER MFC210c 1.0.0 heruntergeladen und mit YAST installiert. Damals hat der Drucker funktioniert.
Vor lauter Übermut wollte ich auch noch einen Brother HL2030, der über LAN an einer Fritzbox hängt installieren. Dies ist mir leider nicht gelungen. Das dafür benötigte Drucksystem LPRNG, den Störenfried, habe ich zwischenzeitlich mit YAST deinstalliert.
Bei einem Druckauftrag erscheint jetzt zunächst wie üblich das Fenster für die Auswahl des Druckers, dann übernimmt der KJobviewer den Druckauftrag (=Druckschlange) und stellt den Auftrag nach kurzer Zeit auf Status "Abgeschlossen". Stutzig macht mich dabei, dass zwar eine Größe der Druckdatei angegeben ist, dass aber die Seitenzahl auf Null steht.
Eine Neuinstallation des CUPS habe ich schon hinter mir, kein Erfolg.
Wer weiß, was da fehlt ???
Danke schon im Vorraus
Gruss Tux.Martin
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3569

BeitragVerfasst am: 03. Jan 2008 0:19   Titel:

Nicht nur CUPS neu installieren, vermutlich muss auch der Drucker im YaST komplett rausgelöscht, dann einmal übernommen, dann wieder eingerichet werden.

Überdies solltest du deine Distribution updaten. Für SuSE9.0 gibt es seit über einem Jahr keine Sicherheitsupdates mehr.

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

sumsi
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Jan 2008 10:22   Titel: Drucksystem LPRNG

Moin,

mich dünkt, mal folgendes gelesen zu haben:

CUPS funktioniert mit und ohne installierten Drucksystem LPR.
Wird LPR installiert, bauen Teile von CUPS auf diesem System auf.

Praktisch:
CUPS muss nach LPR installiert werden und wird LPR dann mal deinstalliert, so geht CUPS auch nicht mehr.
Also wenn LPR deinstalliert wird, so muss CUPS wieder sauber neuinstalliert werden.

Grüsse
sumsi
 

Tux.Martin



Anmeldungsdatum: 26.08.2005
Beiträge: 43
Wohnort: Augsburg

BeitragVerfasst am: 05. Jan 2008 19:06   Titel:

Der letzte Tipp war zielführend. Auf der Site von Brother ist die richtige Installation beschrieben. Wenn man die Installation richtig ausführt, verlangt der cupswrapper ein Paket von LPR und dies hatte bei mir gefehlt.
Wie immer gilt, wer lesen kann, ist klar im Vorteil !!!
Vielen Dank für die Hilfe
Gruss Tux.martin
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy