Gimp

Software besorgen und anwenden
Antworten
Nachricht
Autor
exc128user

Gimp

#1 Beitrag von exc128user » 20. Jan 2008 12:33

hallo

wie kann man unter gimp den belichtungwert eines fotos ändern?
falls es mit gimp nicht geht, gibt es unter linux evnt. ein anderes tool für diese aufgabe?



ralf

haha

haha

#2 Beitrag von haha » 20. Jan 2008 16:57

Hallo,
ich weiß zwar genau was Du meinst ...

Belichtungswerte sind meineserachtens Kamera-Hardware- Einstelungen währen des Fotografierens (Blende, Belichtungszeit).
Wenn ein anderes Tool vorgibt, diese Werte nachträglich ändern zu können ohne in die vergangenheit zu reisen, so kann dies nur ein ähnlicher Effekt sein.

Im Gimp ändere ich Fehlbelichtung und Fehldynamik mit
rechte Maustaste -> Farben -> Kurven

Die Kurven kann man mit der Maus verziehen und bekommt schlecht belichtete Bilder wieder gut hin.

bye haha

lotharb
Beiträge: 411
Registriert: 10. Feb 2002 21:39
Wohnort: Heroldsberg (ERH)

#3 Beitrag von lotharb » 20. Jan 2008 19:38

Hallo exc128user

Was haha bei dir zurückgefragt hat, lag mir auch als erste Reaktion auf der Zunge.

Wenn es darum geht, den Helligkeitseindruck eines Bildes gezielt zu verändern, dann benutze ich vorzugsweise entweder ImageJ oder xv. Aber es gibt sicher noch viele andere leistungsfähige und intuitiv verständliche Alternativen.

Frohes Schaffen
Lothar

haha

empfehlenswert

#4 Beitrag von haha » 21. Jan 2008 20:04

Hallo,

eine weitere Empfehlung für ein einfaches und zugleich startkes Fotoprogramm: FotoX
http://kornelix.squarespace.com/fotox

Grüße
haha

RalfS

#5 Beitrag von RalfS » 26. Feb 2008 1:51

Die Helligkeit in einem Foto justiert man in GIMP mit dem Gammawert. Das geht so:

Im Menue (rechte Maustaste) ruft man "Farben/Werte" auf.
Der obere Balken mit den 3 Schiebereglern ist der Gammawert. Man nimmt den mittleren Schieberegler und stellt die gewünschte Helligkeit ein.

Flexibler aber auch schwieriger einzustellen ist das Kurvenwerkzeug unter "Farben/Kurven". Die Kurve kann man mit der Maus S-förmig verziehen. Einfach mal ausprobieren.

Antworten