domänenmitgliedschaft groupmanagement

Antworten
Nachricht
Autor
isAG.fz
Beiträge: 14
Registriert: 07. Feb 2007 19:08
Kontaktdaten:

domänenmitgliedschaft groupmanagement

#1 Beitrag von isAG.fz » 28. Jan 2008 16:30

ich bins mal wieder mit meinen domänen geschichten :)

ich hab was ganz einfaches diesmal, hoff ich zumindest....Also ich habe domänenbenutzer und gruppen die mein linux server ohne jegliche probleme vom domänencontroller abrufen kann, eine dieser Gruppen heisst z.B. "honz" was mach ich jetzt wenn ich lokale linux benutzer wie z.B. "nobody" "selbstangelegtergockel" oder "root" in diese Gruppe "honz" bringen will?
h3h3h3

haha

domäne

#2 Beitrag von haha » 29. Jan 2008 11:30

> ich bins mal wieder mit meinen domänen geschichten..

Sollen wir jetzt suchen, was Du für ein Problem hast?

isAG.fz
Beiträge: 14
Registriert: 07. Feb 2007 19:08
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von isAG.fz » 29. Jan 2008 14:10

Hab ich mich so unverständlich formuliert? Also nochmal....:

Die Frage lautet: Wie bekomme ich lokal angelegte Linux Benutzer wie z.B. "nobody" in die Gruppe "Administratoren" von der Domäne? Ich würde gerne wissen wie das geht!? Verständlicher? :) Weil ich kann ja nicht einfach den Benutzer nobody auf der Domäne anlegen, dann gibt es zwei UID's und das is müll.....geht bestimmt irgendwie den Benutzer in eine Gruppe der Domäne zu mappen oder so ähnlich, nur wie?

Vielleicht gehts mit irgend nem samba User / Gruppenmapping? Also genau diese Frage sollte sich im ersten Post dieses Threads befinden ^^
h3h3h3

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3581
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#4 Beitrag von Janka » 29. Jan 2008 14:24

Im LDAP kannst du WIMRE die UID auch fest angeben. Wenn diese passt (nobody bekommt 65534 etc), sollte das einfach so gehen.

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

Antworten