Pro-Linux

Pro-Linux Diskussions- und Hilfeforum
Aktuelle Zeit: 12. Nov 2018 20:55

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: überschreiben der festplatte
BeitragVerfasst: 18. Feb 2008 10:42 
hey... ich soll für meinen chef ne festplatte mithilfe des dd-befehls überschreiben... zumindest hab ich hier auf der site auch schon was gefunden dazu, nur meckert die linux-version die ich hier habe (hal 91 v0.4.5), dass er u.a. den befehl wipe nicht kennt (dabei scheint dass ja nen geläufiger befehl zu sein ^^)..

kann mir jemand sagen weas ich machen kann? wäre eine andere linux-version besser? ich würd ja auch noch die anderen möglichkeiten ausprobieren, aber mein chef is eben mein chef, und der will mir linux-nicht-wisser eben erklären, dass ich des UNBEDINGT mit dem dd-befehl machen soll... ^^

lg und danke schonmal


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18. Feb 2008 11:21 
Offline
prolinux-forum-admin

Registriert: 14. Feb 2003 13:19
Beiträge: 1294
Der dd-Befehl ist dazu völlig OK, allerdings ist dieser auch sehr gefährlich. Er überschreibt die Platte ohne vorherige Nachfrage. Daher wäre es sinnig, wenn Du vorher alle Platten, die nicht überschrieben werden sollen, vom System abklemmst, und dann von einer Live-CD (z. B. Knoppix) startest. Dann die Platte überschreiben mit
Code:
su
dd if=/dev/zero of=/dev/hda bs=2M
Das /dev/hda kann dabei variieren. Für eine SATA- oder SCSI-Platte wäre es /dev/sda. Weitere Platten bekommen neue Buchstaben, also /dev/hda, /dev/hdb, /dev/hdc usw.

Wenn Du die Platte nicht ausbauen willst, überprüfe vorher, das Du die richtige Platte erwischst:
Code:
fdisk -l /dev/hda
Das gibt Dir die Größe der Festplatte und die Partitionstabelle aus.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. Feb 2008 16:21 
der befehl "su" konnte nicht gefunden werden
liegt das vllt an der version oder so ?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. Feb 2008 20:24 
ist dieses unterfangen nicht ein bisserl zu viel für dich?
es gibt auch windows tools die das können.
das ist wohl geeigneter, auch wenn dein chef das mit dd machen will.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. Feb 2008 8:27 
naja wir wollen eine sichere methode um die festplatten komplett leer zu machen ...

ich habs bei hal91 mit dem hier versucht :
Code:
# for i in 'seq 1 5'
> do
> dd if=/dev/zero of=/dev/wd1d bs=2m progress=50
> dd if=/dev/urandom of=/dev/wd1d bs=2m progress=50
> wipe -T -x 1 -o 2097152 -a | dd of=/dev/wd1d bs=2m
> done
wobei jedes mal die fehlermeldung kommt das er mit "seq" nichts anfangen kann.

und bei knoppix hab ich es mit dem oben genannten probiert, wo er aber schon beim su rummeckert


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. Feb 2008 11:31 
Offline
Pro-Linux
Benutzeravatar

Registriert: 15. Aug 1999 16:59
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal
Hi!

Äh, Hal91 ist doch eine uralte Bootdiskette, oder verwechsle ich da was? Da fehlen schon aus Platzgründen einige Programme. Außerdem ist su unnötig, da man ohnehin root ist.

Ich empfehle http://www.pro-linux.de/berichte/sicheres-loeschen.html sowie einen Degausser.

Grüße,
hjb

_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. Feb 2008 14:30 
nach der verwendung des degaussers ist die festplatte aber nicht mehr verwendbar, oder ?

habe es im knoppix geschafft den code etwas zu korrigieren sodass keine fehlermeldung mehr kommt .. aber es kommt auch keine bestätigung oder ein ergebnis das er fertig ist
Code:
for i in `seq 1 5`
do
dd if=/dev/zero of=/dev/hda bs=2097152
dd if=/dev/urandom of=/dev/hda bs=2097152
wipe -T -x1 -o 2097152 | dd of=/dev/hda bs=2097152
done
vorher auch als root eingestellt mit su ...


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de