Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Linux-ISO vom USB-Stick booten

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hydrogen
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Feb 2008 19:06   Titel: Linux-ISO vom USB-Stick booten

Ich moechte ein beliebiges Linux-ISO vom USB-Stick booten (vorzugsweise Debian-Net-Install-Image).

Wie mache ich das ISO bootfaehig auf dem Stick?

Kann ich dies auch mit GRUB machen, denn GRUB kann ich im MBR des USB-Speichers installieren?
Wenn ja, wie?
 

cherfan



Anmeldungsdatum: 21.01.2007
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: 28. Feb 2008 22:46   Titel:

Dazu gibt es das boot.img.gz Paket. Das gibt es unter debian.org.
Hier wird das gut erklärt:
http://www.debian.org/releases/stable/i386/ch04s04.html.de#usb-copy-flexiblel
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

hydrogen
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Feb 2008 1:44   Titel:

Danke für den Tipp.

Ich kann die Datei "boot.img.gz" aber nicht finden.

Es muss doch möglich sein, den USB-Stick auf ext2 formatiert zu nutzen.

Habe GRUB installiert, der ein entpacktes Netinstall startet auf ext2. Leider findet der Debian Installer das USB-Medium nicht. Sucht immer nach floppy oder CD.
Ich will nicht für so wenig Daten eine CD verbrauchen müssen.

Es muss doch eine Bootoption geben, mit der sich das USB-drive finden lässt, damit ich ein Netinstall machen kann.

Was muss ich in der menue.lst als Optionen eintragen?
 

cherfan



Anmeldungsdatum: 21.01.2007
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: 29. Feb 2008 20:51   Titel:

Ich versteh leider nicht so ganz, wie du das machen willst. Villeicht hilft es in der Datei /boot/grub/device.map die Gerätedatei des Sticks einzutragen.

Die Datei gibts übrigens hier:

http://people.debian.org/~joeyh/d-i/images/daily/hd-media/
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

hydrogen
Gast





BeitragVerfasst am: 01. März 2008 0:10   Titel:

Danke für die Antwort.

Ich habe erst einmalit dem Debian-BC-Netinstall testing weiter gemacht.
Folgendes:

1. USB mit Partition-editor (unter Debian testing / Gnome) mit ext2 partitioniert.
o.k.

2. GRUB im MBR des USB-drive mittels
Code:
grub-install --root-directory=/media/sda1 /dev/sda
installieren.
o.k.

3. Von www.debian.org Business-Card.iso (testing) downloaden
(http://cdimage.debian.org/cdimage/daily-builds/daily/arch-latest/i386/iso-cd/debian-testing-i386-businesscard.iso)
und entpackt auf den USB-stick kopieren.
o.k.

4. für GRUB in /boot/grub/ eine datei "menu.lst" anlegen, die den kernel auf USB bootet.
o.k.

5. nach dem booten vom USB-stick startet der debian-installer. dort auf console wechseln und
Code:
 mount /dev/sda1 /cdrom
eingeben. Damit wird das Install-Medium gefunden.
o.k.

6. mit Debian-installer HDD auswählen, partitionieren.
o.k.

7. Base-Install starten. Und hier macht bisweilen bootstrap Probleme. Der Codename in /dists/Pagages scheint falsch zu sein.
Unter /dists/* ist alles auf stable gestellt. Die Verzeichnisse zu den Pagages habe ich angepasst. Nur scheint es mir in den Subverzeichnissen ziemlich unsortiert.

Weiss jemand Abhilfe, wie der Codenamen lauten muss?
Will nicht ewig alles durchprobieren müssen.
 

hydrogen
Gast





BeitragVerfasst am: 09. März 2008 19:07   Titel:

Da das Basissystem nicht auf dem Business-Card-Medium ist, benötige ich einen Netzwerkzugang via WLAN. Dies wird sicher auch das Problem mit dem Codename lösen.

Wie bekomme ich den Intel-WLAN-Treiber eingebunden?

Der Installer versucht immer, auf eth0 zuzugreifen. Soll aber auf eth2 zugreifen.
Beim Booten kommt die Meldung, dass der Interl-WLAN-Treiber gefunden wurde, aber das Gerät nicht aktivieren konnte.

Wie geht das?
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy