Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Aus die Maus

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 02. März 2008 23:17   Titel: Aus die Maus

Hi!

Das Scrollrad meiner Maus funktioniert nicht mehr. Ist eine Logitech MX500.

Soweit ich mich erinnern kann, hörte es einfach so auf vor ein paar Tagen, ohne dass es einen Grund gab. Vorübergehende Probleme kann man ja meist beheben, indem man mal vom X-Server zur Konsole und zurück wechselt oder das Kabel kurz zieht. Beides brachte nichts, und nachdem ein Neustart des Rechners (mit Ausschalten) auch nichts gebracht hat, ist die Maus wohl kaputt.

Oder kann man da noch irgendwas machen?

Falls nein, welche super-ergonomische Maus ist momentan zu empfehlen? Auf das ständige Klick beim Drücken einer Taste habe ich mittlerweile keinen Bock mehr, und anstelle des Rades gibt es inzwischen auch Besseres, oder?

Gerade habe ich eine andere USB-Maus angeschlossen, da funktioniert das Rad wie erwartet.

Grüße,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 03. März 2008 0:04   Titel:

Das ist eine Wissenschaft für sich, der Aspekt der Ergonomie ist zudem sehr individuell. Logitech-Mäuse finde ich z. B. höchst unergonomisch, Razer gefällt mir wesentlich besser. Gucke am besten mal in einen der Geiz-Märkte und nehme die Mäuse dort in die Hand. Dabei am besten irgendwas drunterlegen, so daß Du eine tisch-ähnliche Unterlage simulierst.

Für Spiele sind noch ein paar weitere Eigenschaften wichtig. Wer's ganz genau wissen will kann den objektiven Maustest von esreality lesen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

haha
Gast





BeitragVerfasst am: 03. März 2008 1:22   Titel: man

Moin,

ich hatte vor Jahren zum Logiteck Trackman gewechselt.
Das Teil mit der Kugel auf der linken Seite Wink

Nach fast einem Tag Eingewöhnung: Ich möchte dieses Gerät nicht nun mehr missen.
War ja auch nicht billig.
Ich kann mir nicht mehr vorstellen, mit einer klassischen Maus rumzufuchteln ,,,,

LG
haha
 

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3569

BeitragVerfasst am: 03. März 2008 4:53   Titel:

Trackballz rule!

Ich hab hier auch so'n Ding, seit 4 Jahren. Es ist ganz gut, hat aber wie alle Kugelmäuse den Nachteil, dass sich Staub und Abrieb (hier: vom Daumen) drin ansammelt. Immerhin erfolgt die Abtastung direkt auf der Kugel, nicht über Walzen, die den Staub so schön aufwickeln...

Außerdem fühl ich mich mit dem Ding an Spielautomaten erinnert. Penguin Command ist damit fast wie früher Missile Command zu spielen.

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 03. März 2008 11:46   Titel:

Hi!

Vielleicht wäre ein »Dreckball« wirklich eine Alternative. Mal gucken...

Danke für die vielen Tipps.

Grüße,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

komsomolze



Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 429

BeitragVerfasst am: 28. März 2008 0:58   Titel:

Lange her, aber
hjb hat folgendes geschrieben::
Oder kann man da noch irgendwas machen?
aufmachen, nachsehen.
Vielleicht ist was verbogen, verklebt oder ein Fussel drin.
_________________
mfg komsomolze
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 28. März 2008 11:25   Titel:

Hi!

Stimmt eigentlich. Jetzt, wo sie sowieso zur Entsorgung rumliegt...

Allerdings weiß ich nicht, wie man sie öffnet; vermutlich von vorne aufhebeln ohne Rücksicht auf Verluste Smile

Grüße,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

komsomolze



Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 429

BeitragVerfasst am: 28. März 2008 12:09   Titel:

Nicht aufhebeln!

Unter den Gleitfüssen (vorsichtig Teppichmesser) und/oder dem Typenkleber (vorsichtig Fön + Teppichmesser) sitzen die Schrauben.
_________________
mfg komsomolze
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 29. März 2008 11:28   Titel:

Hi!

Ah, danke! Bei mir anscheinend unter den Aufklebern.

Ich bin aber nicht dazu gekommen, sie zu öffnen. Nachdem ich versucht habe, etwas Dreck zu entfernen, und die Maus spaßeshalber in mein Laptop stöpselte, funktionierte das Rad wieder. Ich fürchte, sie will mir noch länger erhalten bleiben Wink

Grüße,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy