Sendmail mit Namensauflösungsproblemen

Antworten
Nachricht
Autor
Hansone

Sendmail mit Namensauflösungsproblemen

#1 Beitrag von Hansone » 04. Mär 2008 14:35

Ich habe hier einen lustigen Effekt: Sendmail liefert mir diverse Mails nicht mehr aus, alle mit folgender Fehlermeldung:
Running /var/spool/mqueue/m24BfuGx011390 (sequence 1 of 11)
hans.muster@domain1.tld... Deferred: Name server: merak: host name lookup failure
Die Mails selber sollen auf einen zweiten, netzinternen Mailserver gelangen, der auch erreichbar ist. Die Domain "domain1.tld" existiert real nicht, die hosts-Datei zeigt für diese Domain aber auf die IP dieses internen Servers, gleiches gilt für den Rechnernamen "merak".

Also scheint die Fehlermeldung zu lügen, die Domains sind eigentlich aufzufinden. Was kann die Ursache für sowas sein?

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3581
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#2 Beitrag von Janka » 04. Mär 2008 20:34

In die /etc/hosts-Datei guckt nsswitch nur rein, wenn die Domain die lokale oder eine in der Suchliste ist! Also unter /etc/resolv.conf "search domain1.tld" eintragen.

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

Hansone

#3 Beitrag von Hansone » 05. Mär 2008 8:25

Hm, das hilft leider nix. Auch wird der rechnername "merak", der ja auch in der hosts-Datei steht nach wie vor nicht erkannt :-/

Antworten