Mandriva 2008

Forum für Leute, die von anderen Systemen auf Linux gewechselt haben oder den Umstieg planen
Antworten
Nachricht
Autor
peso

Mandriva 2008

#1 Beitrag von peso » 14. Apr 2008 22:35

Hallo Leute, kann mir mal jemand sagen ob und wenn ja welche großen Unterschiede zwischen Ubuntu 7.10 und Mandriva bestehen ? Bis jetzt hab ich neben Win XP auch gern mal Ubuntu genommen. Fand nun aber Mandriva, brannte das ISO auf CD und fand gar nicht so große Unterschiede zwischen den beiden Linuxsystemen.
Was ich bei Ubuntu gut fand war, das man den Bootloader auf Win oder Linux einstellen kann und das gibts auch noch in tollen Farben.
Also wenn ich wüßte das Mandriva genauso stabil läuft wie Ubuntu und es auch keine Probleme beim Bootloader gibt, würde ich mir das System auch noch auf die Festplatte quetschen.

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3581
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#2 Beitrag von Janka » 15. Apr 2008 10:48

Es gibt keine wesentlichen Unterschiede zwischen den "großen" Linux-Distributionen. Die zeigen sich nur in Details, zum Beispiel in der Softwareauswahl, in den vorhandenen Systemwerkzeugen und bei den Defaulteinstellungen.

Insofern ist es auch Unsinn, mehrere Linux-Distributionen parallel zu installieren, außer für Testzwecke.

Den Bootloader kannst du bei allen Distributionen so einstallen, wie es dir gefällt, es handelt sich nämlich immer um dasselbe Programm, GRUB. (oder alternativ LILO).

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

Antworten