Intel 915 Problem mit Monitorausgang

Antworten
Nachricht
Autor
_H_o_L_E_

Intel 915 Problem mit Monitorausgang

#1 Beitrag von _H_o_L_E_ » 25. Jun 2008 13:31

Hi,

ich habe mir frisch ein openSUSE 11.0 installiert und stehe nun vor folgendem Problem:

Früher konnte ich auf meinem Toshiba portege r200 mit Fn+F5 den externen Monitor aktivieren, das geht nun leider nicht mehr.

Ich hab eine Möglichkeit gefunden mit RandR den externen Ausgang zu aktivieren aber es funktioniert erst immer, wenn ich das Notebook einmal in den Standby-Modus geschickt habe.

Also:
Anschalten -> xrandr aufrufen - nichts tut sich
Einmal Standby anmachen -> xrandr aufrufen - Monitor geht an, alles wunderbar

Ich übergebe beim Standby s3_mode und s3_bios. Diese Parameter sorgen wohl irgendwie dafür, dass die Karte nach dem Aufwachen in der Lage ist, den externen Monitor anzusprechen.

Gibts eine Möglichkeit diese Befehle zum initialisieren der GraKa per Hand zu senden, sodass sie direkt Einsatzbereit ist, ohne dass ich in den StandBy gehen muss?

Würde mich über eine Lösung freuen.

Antworten