Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Formatieren ohne Partitionen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
joez
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Jul 2008 19:47   Titel: Formatieren ohne Partitionen

Hallo Leute,

ich bin gerade Besitzer eines NavGear (ab 99EUR) bei Pearl geworden.

Im Handbuch wird mir ein Sicherheitsupdate der Software empfohlen.

Die Navigationssoftware kommt auf einer SD-Karte daher und wird als /dev/sdd erkann, stecke ich das Gerät an den PC.
Stecke ich nur die Karte in den Leser, so habe ich ein Device sdb - ohne Partitionen.

Wie formatiere und beschreibe ich diese SD-Karte?
Ein DD erzeugte ein sdb1 und diese Karte wurde nicht vom Gerät erkannt Sad .
fdformat -I will auch nicht...

Grüsse
joez
 

joez
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Jul 2008 20:05   Titel: Berichtigung

Das war falsch, was ich da schrieb:

Stecke ich das Gerät mit Karte an, so wird mir dann das Device /dev/sdd der Karte angezeigt.
Stecke ich die Karte einzeln in den PC, so sind die Daten unter /dev/sdb1 zu finden.

Aber als ich ein DD ausführte, war für mich kein Unterschied festzustellen, aber das Gerät akzeptierte die Karte nicht.

Ist diese vielleicht mit 8GB zu groß?

Grüsse
joez
 

silentchris



Anmeldungsdatum: 02.09.2007
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 22. Jul 2008 20:10   Titel:

Kann das Gerät mit SDHC Karten umgehen?
_________________
Linux ist benutzerfreundlich!
Doch es sucht sich seien freunde gut aus. xD
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

joez
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Jul 2008 22:11   Titel: ups

Habe gerade mit MM-Dateien getestet: Die 8er-Karte wird nicht gelesen.

Jetzt ist die Frage, ob bei 2GB oder bei 4GB Schluss ist?
 

silentchris



Anmeldungsdatum: 02.09.2007
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 23. Jul 2008 12:18   Titel:

http://de.wikipedia.org/wiki/SD_Memory_Card

SD Nach Norm bis 2
_________________
Linux ist benutzerfreundlich!
Doch es sucht sich seien freunde gut aus. xD
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

joez
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Jul 2008 17:28   Titel: 2MB

OK, das Gerät kann SD-Karten bis 2MB.

Im Handbuch schreiben sie, man soll sich davon eine Sicherungskopie machen und dann ist das Zeug scheinbar koiergeschützt:

Ich habe jedenfalls ein Image mit zsplitt/unzsplitt gemacht und auf eine ander, ebenfalls 2MB große Karte zurückgespielt. Diese wird aber nicht akzeptiert Sad
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy