AMW xs2210WAS unter Suse 10.0

Antworten
Nachricht
Autor
sortesindet
Beiträge: 1
Registriert: 11. Aug 2008 21:34
Wohnort: Poyenberg

AMW xs2210WAS unter Suse 10.0

#1 Beitrag von sortesindet » 11. Aug 2008 22:34

Hallo,

ich hoffe, hier kann mir jemand weiterhelfen. Ich bekomme den Tft Amw xs2210WAS nicht zum Laufen. Das Handbuch kann man ja hier völlig vergessen, weder H noch V sind angegeben. Egal, ob 800x600 oder 1280x1024, immer sind es 75khz, die unter Win98SE angezeigt werden.

Unter Knoppix zur Messe 2004 wird der TFT erkannt und Knoppix installiert sich von der Live-CD ohne Probleme. Dabei verwendet Knoppix AMW0000 und ermittelt die Werte H 30-85 khz sowie V 56-76khz.

Versuche ich nun mittels Suse10.0 failsafe als root an yast heranzukommen und gebe unter Geräte und Monitor die von Knoppix ermittelten Werte ein, so bekomme ich eine Fehlermeldung, daß beim Abspeichern ein Fehler passiert sei. Beim anschließenden Boot greift Suse wieder auf die alten Werte zurück, die mit dem TFT natürlich nicht funktionieren können, da sie halt einem Monitor zugehören.

Was mache ich verkehrt und wie kann ich zu einem Erkennen des TFT durch Suse 10.0 kommen?

Gruss, Jaco

petameta
prolinux-forum-admin
Beiträge: 1294
Registriert: 14. Feb 2003 13:19

Re: AMW xs2210WAS unter Suse 10.0

#2 Beitrag von petameta » 12. Aug 2008 8:13

sortesindet hat geschrieben:Hi,

ich bekomme die Meldung "Out of Range", wenn Suse auf die alten Einträge zurückgreift. Wenig später schaltet sich der TFT ab.

Gruss, Jaco

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3581
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#3 Beitrag von Janka » 12. Aug 2008 9:31

Erstmal sind es kHz bei der Horizontalfrequenz und Hz bei der Vertikalen.

Wenn Handbuch und Treiber des TFT sich nicht ausmehren, ist es um die DDC-Daten, die das TFT an den Rechner übermittelt, meist nicht besser gestellt.

Ich vermute mal, es handelt sich um ein umgelabeltes TFT, denn zu der von dir genannten Bezeichnung finde ich nichts. Wenn nicht, nenne mal die Marke, die auf dem Ding draufsteht.

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

Benutzeravatar
hjb
Pro-Linux
Beiträge: 3252
Registriert: 15. Aug 1999 16:59
Wohnort: Bruchsal
Kontaktdaten:

#4 Beitrag von hjb » 12. Aug 2008 10:50

Hi!

Muss es unbedingt Suse 10.0 sein? Das ist Jahre alt.

Grüße,
hjb
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?

Antworten