Pro-Linux.de

Pro-Linux

Pro-Linux Diskussions- und Hilfeforum
Aktuelle Zeit: 19. Nov 2018 14:10

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 17. Sep 2008 20:33 
Offline

Registriert: 17. Sep 2008 19:55
Beiträge: 2
Wohnort: Berlin
Schönen guten Tag!
Status: Habe Suse-Linux 11.0 aus dem Netz heruntergeladen, gebrannt, installiert, alles ziemlich super, da kann der gute Bill was lernen. Aber kein Internet. Unter Windows über Ethernet auf Siemens ADSL C2-010, dann Splitter geht es. Mein Provider ist Alice (Hansenet). Mir scheint es als würde die Ethernet-Karte (eth0) erkannt, doch alles andere bleibt mir wegen DAU und noobie und keine Ahnung verborgen.
Darum zunächst: Welche Daten und Angaben bräuchte denn ein kundiger Mensch um mir auf die Sprünge zu helfen? Vielen Dank im Voraus!

_________________
Was aber die Wahrheit ist, o Phaidros, und was nicht, müssen wir danach erst andere fragen? (Plato)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17. Sep 2008 22:20 
Offline
prolinux-forum-admin

Registriert: 14. Feb 2003 13:19
Beiträge: 1294
Du benutzt ein DSL-Modem für den Internetzugang. Der Rechner muß also die pppoe-Verbindung aufbauen. Hast Du schon irgendwo die entsprechenden Zugangsdaten eingetragen, die Du von Alice bekommen hast?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: pppoe
BeitragVerfasst: 18. Sep 2008 7:26 
Moin,

ich glaube, es gibt da auch ein Frontend namens tkppoe.

Aber: Diese Einwahlmethode kann man mit klassischen akzeptieren, aber zu Zeiten DSL und Flat würde ich schon ein Router mit rudimentären Firewallfunktionen dazwischen hängen.
Ist auch einfacher: Dann brauchst Du dann nur noch ein mal diesen Zugang zu konfigurieren und gehtst per eth-Netzwerk über diesen Router ins Internet.

Gruß
brum


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. Sep 2008 9:33 
Offline
prolinux-forum-admin

Registriert: 14. Feb 2003 13:19
Beiträge: 1294
Bevor er/sie zum Frontend greift: Das sollte sich doch auch mit yast einstellen lassen.

Nen Router ist da in der Tat stressfreier ... anklemmen und gut is. Andererseits muß man dann mit den Nachteilen eine Routers leben, man hat nur eine IP-Adresse aus einem privaten Subnetz.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. Sep 2008 12:43 
Offline

Registriert: 17. Sep 2008 19:55
Beiträge: 2
Wohnort: Berlin
Zitat:
Bevor er/sie zum Frontend greift: Das sollte sich doch auch mit yast einstellen lassen.

Nen Router ist da in der Tat stressfreier ... anklemmen und gut is. Andererseits muß man dann mit den Nachteilen eine Routers leben, man hat nur eine IP-Adresse aus einem privaten Subnetz.
Heureka! Habe Fritzbox ausgeliehen und neu installiert, und siehe da: Es geht, also: Adieu Siemens welcome AVM. Frage: Welche Fritzbox kaufen? Und stimmt, was ich gelesen habe, dass das Siemens eigentlich ein Router ist, aber von Alice auf ein Modem "downgestrippt" wird? Nochmals vielen Dank für den freundlichen Empfang im Forum, und für das DAU-Verständnis. Gruß Phaidrosalpha :D

_________________
Was aber die Wahrheit ist, o Phaidros, und was nicht, müssen wir danach erst andere fragen? (Plato)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. Sep 2008 10:49 
Offline
prolinux-forum-admin

Registriert: 14. Feb 2003 13:19
Beiträge: 1294
Hast Du das hier schon entdeckt?

P.S.: Du bist nicht auf AVM festgelegt, es gibt noch viele weitere Hersteller. Grad bei AVM-Hardware sind die Modems oft nicht so toll.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de