Pulseaudio oder Jack?

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
hjb
Pro-Linux
Beiträge: 3252
Registriert: 15. Aug 1999 16:59
Wohnort: Bruchsal
Kontaktdaten:

Pulseaudio oder Jack?

#1 Beitrag von hjb » 11. Nov 2008 9:43

Hi!

Was ist denn die bessere Alternative - Pulseaudio oder Jack? Es geht mir eigentlich nur um das Abspielen von Audio. An sich geht das schon mit ALSA allein ganz gut, nur dass es aufgrund der fehlenden Realtime-Fähigkeit manchmal zu Aussetzern kommt.

Jack muss anscheinend von dem User gestartet werden, der mit Audio arbeitet, und ist dann auf diesen User beschränkt. Pulseadio läuft als Root, hat aber Maßnahmen eingebaut, um das Risiko zu minimeren. Außerdem wird es von einigen Distris standardmäßig installiert.

Seht ihr weitere Vor- oder Nachteile der beiden Systeme?

Grüße,
hjb
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?

ElBlues
Beiträge: 127
Registriert: 25. Mär 2008 12:50
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von ElBlues » 05. Dez 2008 13:22

Aussetzer bei Alsa? Sicher, dass die Ursache nicht wo anders zu suchen ist? Ich habe Alsa hier auch auf einem sehr schwachbrüstigen System laufen und selbst wenn gleichzeitig noch Videos decodiert werden ist der Sound bisher eigentlich immer stabil.
http://www.kaufkauf.net - nie wieder Einkäufe vergessen!

pferdefreund
Beiträge: 35
Registriert: 17. Apr 2007 16:55

#3 Beitrag von pferdefreund » 08. Dez 2008 9:27

Alsa Hack oder was auch immer werden ein Stocken im Sound nicht beheben.
Eventuell hilft bei schwachen Rechnern, (so wie meiner mit 200 MHz), den
Player suid zu setzen ( ich weiß, Sicherheitsleck und und und) und
das Teil zu renicen. Hat mir ungemein geholfen.

Antworten