Upstart und Autologin unter F9 funktioniert nicht

Software besorgen und anwenden
Antworten
Nachricht
Autor
ElBlues
Beiträge: 127
Registriert: 25. Mär 2008 12:50
Kontaktdaten:

Upstart und Autologin unter F9 funktioniert nicht

#1 Beitrag von ElBlues » 14. Dez 2008 17:31

Ich habe hier ein Fedora 8 System, bei dem bisher mittels der Zeile

Code: Alles auswählen

/sbin/mingetty --autologin login tty1
in /etc/inittab automatisch der user "login" angemeldet wurde. Jetzt habe ich auf Fedora 9 aktualisiert, welches ja upstart verwendet. Also habe ich mir die Datei /etc/event.d/tty1 entsprechend geändert:

Code: Alles auswählen

start on stopped rc2
start on stopped rc3
start on stopped rc4
#start on started prefdm

stop on runlevel 0
stop on runlevel 1
stop on runlevel 6

respawn
exec /sbin/mingetty --autologin login tty1
Das "#start on started prefdm" habe ich auskommentiert, weil bei mir auf dem Wege kein Windowmanager benutzt wird. Mein Problem jetzt: dieses tty1 wird vermutlich nicht ausgeführt, selbst wenn ich an letzte Stelle ein
exec echo -e "\007" >/dev/tty10
einfüge, gibt es keinen Beep - ergo kann das autologin auch nicht funktionieren.

Woran kann das liegen? Wer müsste tty1 eigentlich ausführen?
http://www.kaufkauf.net - nie wieder Einkäufe vergessen!

ElBlues
Beiträge: 127
Registriert: 25. Mär 2008 12:50
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von ElBlues » 16. Dez 2008 7:16

So, hat sich erledigt: Ich habe einfach auf die Harte Tour upstart und initscripts deinstalliert, mit yum wieder installiert und dann den Runlevel 4 hergenommen - jetzt geht es, warum auch immer...
http://www.kaufkauf.net - nie wieder Einkäufe vergessen!

Antworten