Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
ndiswrapper unter OpenSuSe 11.1

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
SuseNoob
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Jan 2009 19:10   Titel: ndiswrapper unter OpenSuSe 11.1

Zitat:
Man benötigt den angehängten Patch. (am besten ins ndiswrapper-Installationsverzeichnis packen was gleich noch erstellt wird)

Wlan-Stick einstöpseln.

Alles deinstallieren, was per yast installiert wurde und *ndis* im Namen trägt, besonders ndiswrapper und das zugehörige Kernelmodul, falls schon installiert.
ndiswrapper-Modul darf nicht geladen sein.
Alles nötige zum Compilieren eines Kernelmoduls sollte an Bord sein (siehe Install-Dokument ndiswrapper).
ndiswrapper-1.53 herunterladen und entpacken.( http://sourceforge.net/projects/ndiswrapper/ )
ndiswrapper_kernel_2.6.27.patch herunterladen, und ins gleiche Verzeichnis schmeissen.
In das nach dem Entpacken vorhandene Verzeichnis /ndiswrapper-1.53 wechseln, Patch anwenden aus diesem Verzeichnis heraus:
patch -p0 < /home/as/ndiswrapper_kernel_2.6.27.patch
Dann der Install-Anweisung aus der mitgelieferten Dokumentation des ndiswrapper-1.53 folgen:
make uninstall
make
root werden mit su
Als root:
make install
Aus Hygienegründen eventuell vorhandenes Verzeichnis von alten Installationen wie zB fwlan oder wlanuig etc.. aus /etc/ndiswrapper entfernen und gemäß bekanntem Vorgehen ndiswrapper-Windowstreiber *.inf von der Treiber-CD oder dem Verzeichnis laden. Ich habe einstweilen den zur Hardware mitgelieferten Treiber verwendet.
Also im Treiberverzeichnis der CD oder dem Verzeichnis ausführen:
ndiswrapper -i fwlan.inf
testen, ob geladen, mit
ndiswrapper -l
modprobe ndiswrapper
ndiswrapper -m,
ndiswrapper -mi
Gegenprobe mit dmesg.
Neustart des Rechners

Und nun erscheint automatisch bei mir im Networkmanager die Schnittstelle wlan0 und mann kann sich wie gewohnt wieder per Wlan verbinden.

Allerdings musste ich auch folgenden Kommentar auf der Seite lesen:
"Nachteil: Patch scheint auf diese Kernelversion geprägt zu sein und bei jedem Kernelupdate dürfte die Prodzedur auf's Neue fällig sein. ... Kann man schon sagen, ob da eindeutig was am Kernel / Ndiswrapper faul ist, so dass ein Update von einem der beiden zeitnah von Suse zu erwarten ist?"

Weiter ist diesem Thread zu entnehmen das dieser Patch wohl nur mit dieser Kernelversion funktionieren wird. Aber bis dahin wird sich doch hoffentlich wieder was tun.

Auf den Thread oben bin ich schon mehrmals gestoßen, jedoch komme ich zu einem neuen Problem. Hoffe ihr könnt mir helfen, bin absoluter Linux Newbie :hilfe2:

Zitat:
aaron@linux-12qd:~/ndiswrapper-1.53> make uninstall
which: no loadndisdriver in (/home/aaron/bin:/usr/local/bin:/usr/bin:/bin:/usr/bin/X11:/usr/X11R6/bin:/usr/games:/usr/lib/jvm/jre/bin:/usr/lib/mit/bin:/usr/lib/mit/sbin:/opt/kde3/bin)
which: no loadndisdriver in (/home/aaron/bin:/usr/local/bin:/usr/bin:/bin:/usr/bin/X11:/usr/X11R6/bin:/usr/games:/usr/lib/jvm/jre/bin:/usr/lib/mit/bin:/usr/lib/mit/sbin:/opt/kde3/bin)
which: no loadndisdriver in (/home/aaron/bin:/usr/local/bin:/usr/bin:/bin:/usr/bin/X11:/usr/X11R6/bin:/usr/games:/usr/lib/jvm/jre/bin:/usr/lib/mit/bin:/usr/lib/mit/sbin:/opt/kde3/bin)
which: no ndiswrapper in (/home/aaron/bin:/usr/local/bin:/usr/bin:/bin:/usr/bin/X11:/usr/X11R6/bin:/usr/games:/usr/lib/jvm/jre/bin:/usr/lib/mit/bin:/usr/lib/mit/sbin:/opt/kde3/bin)
which: no ndiswrapper in (/home/aaron/bin:/usr/local/bin:/usr/bin:/bin:/usr/bin/X11:/usr/X11R6/bin:/usr/games:/usr/lib/jvm/jre/bin:/usr/lib/mit/bin:/usr/lib/mit/sbin:/opt/kde3/bin)
which: no ndiswrapper in (/home/aaron/bin:/usr/local/bin:/usr/bin:/bin:/usr/bin/X11:/usr/X11R6/bin:/usr/games:/usr/lib/jvm/jre/bin:/usr/lib/mit/bin:/usr/lib/mit/sbin:/opt/kde3/bin)
which: no ndiswrapper-buginfo in (/home/aaron/bin:/usr/local/bin:/usr/bin:/bin:/usr/bin/X11:/usr/X11R6/bin:/usr/games:/usr/lib/jvm/jre/bin:/usr/lib/mit/bin:/usr/lib/mit/sbin:/opt/kde3/bin)
which: no ndiswrapper-buginfo in (/home/aaron/bin:/usr/local/bin:/usr/bin:/bin:/usr/bin/X11:/usr/X11R6/bin:/usr/games:/usr/lib/jvm/jre/bin:/usr/lib/mit/bin:/usr/lib/mit/sbin:/opt/kde3/bin)
which: no ndiswrapper-buginfo in (/home/aaron/bin:/usr/local/bin:/usr/bin:/bin:/usr/bin/X11:/usr/X11R6/bin:/usr/games:/usr/lib/jvm/jre/bin:/usr/lib/mit/bin:/usr/lib/mit/sbin:/opt/kde3/bin)
NOTE: Not all installed files are removed, as different distributions install ndiswrapper files at different places.
Run uninstall as many times as necessary until no "removing" messages appear below.
aaron@linux-12qd:~/ndiswrapper-1.53> make
make -C driver
make[1]: Entering directory `/home/aaron/ndiswrapper-1.53/driver'
Makefile:34: *** Cannot find kernel version in /usr/src/linux-2.6.27.7-9-obj/i386/pae, is it configured?. Schluss.
make[1]: Leaving directory `/home/aaron/ndiswrapper-1.53/driver'
make: *** [all] Fehler 2
aaron@linux-12qd:~/ndiswrapper-1.53>





Ich arbeite mit OpenSuse 11.1 gestern von der FTP Seite runtergeladen.
is it configured? wie konfiguriert man das denn!?
ndiswrapper wurde nicht mitinstalliert.. Patch habe ich auch angewendet ..
edit: KDE 4.1 als Fenstermanager..
Zitat:
 

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3569

BeitragVerfasst am: 03. Jan 2009 22:17   Titel:

Wichtigste Frage: Welche WLAN-Hardware willst du überhaupt verwenden? Für viele neuere USB-WLAN-Sticks benötigt man beispielsweise den ndiswrapper nicht, da es echte Linux-Treiber dafür gibt.

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

SuseNoob
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jan 2009 21:04   Titel: ndiswrapper unter OpenSuSe 11.1

Achso, sorry. Ist wohl untergegangen ^^
Ich versuche den Fritz!WLAN Stick zum Laufen zu bringen. (Nicht den WLAN N Stick)
Was heißt denn dieses "is it configured"?
und wir konfiguriere ich es?
 

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3569

BeitragVerfasst am: 04. Jan 2009 21:13   Titel:

Den hier? http://www.avm.de/de/News/artikel/wlan_stick_linux.html

Mach mal "lsusb", da steht dann die ID, damit kann man besser suchen.

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

SuseNoob
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jan 2009 21:24   Titel: ndiswrapper unter OpenSuSe 11.1

Ja, das wusste ich schon, nur das doofe ist:
unter OpenSuse 11.1 geht dieser Treiber nicht mehr.
Ich muss deshalb auf ndiswrapper zurückgreifen!

Kannst du mir vllt sagen, wie man die Meldung "is it configured" behebt?
 

SuseNoob
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jan 2009 21:37   Titel: ndiswrapper unter OpenSuSe 11.1

So..habe hier mal den lsusb Log:

aaron@linux-ssn2:/usr/src/linux-2.6.27.7-9-obj/i386/default> lsusb
Bus 001 Device 003: ID 057c:6201 AVM GmbH WLAN USB v1.1

Sorry, für den Doppelpost. Aber ich kann nicht editieren ^^
 

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3569

BeitragVerfasst am: 05. Jan 2009 14:05   Titel:

Drei Möglichkeiten:

1. Kernelquellen zu 2.6.27.7-9 installieren. Dann
Code:

$ su
Password: ...
# cd /usr/src/linux-2.6.27.7-9
# zcat /proc/config.gz >.config
# make oldconfig

Danach sind die Kernelquellen konfiguriert und der ndiswrapper sollte da nach ./configure auch passend auffinden.

2. Die Lizenzinformation im USB-Subsystem oder im Wrapper-Treiber des Fritz-Moduls ändern. Du darfst dann den Kram so nicht mehr weitergeben, aber es funzt zumindest.

3. Einen Stick kaufen, der problemlos funktioniert, z.B. einen mit Ralink-Chipsatz. Die Dinger kosten nur 15 Euro und ich persönlich würde nicht einsehen, warum ich bei dieser Alternative auch nur eine Minute meines Lebens darauf verschwenden sollte, proprietären Müll irgendwie zum Laufen zu bringen.

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy