Acer Aspire & ExpressCard

Antworten
Nachricht
Autor
brum

Acer Aspire & ExpressCard

#1 Beitrag von brum » 06. Jan 2009 18:08

Hallo Leute,

da gibt's ein Neuland-Problem für mich, bitte um Hilfe:
An meinem Notebook Acer Aspire 2929, (an dem ich noch niemals den Express-Anschluss getesten hatte,) möchte ich eine Firewire-Karte anschliessen.

Gedacht, gekauft: http://www.sunix.com.tw/it/de/Product_D ... 39&sid=391 (cyberport.de)

ECF2400 Sunix 2x FireWire 800 ExpressCard34, ITE Chipset, unterstützt Windows & Linux,

Es ist auch ein Tux im Usermanual abgebildet .... und es steht geschrieben, Kernel 2.4x und Kernel 2.6.x werden unterstützt.
Stecke ich aber die ExpressCard in den Schacht, so passiert rein gar nix.
Die /var/log/messages schweigt. Mit OpenSuSE11 und Mandriva2009Live getestet, die Karte wird so nicht erkannt.

Kontakt hat sie aber, stecke ich eine externe Festplatte an die FW-Schnitstelle, so leuchtetet das dort eine Lampe, aber ohne aber dass sich ein Laufwerk meldet :(
Genausowenig entsteht ein Device /dev/rwa1394 wenn ich die Kamera anstecke.

Bitte um gute Tips, Erfahrungen und Meinungen... danke.

LG brum

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3581
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#2 Beitrag von Janka » 06. Jan 2009 22:30

Linux und CardBus ist ein ewiges Frustthema. Es funktioniert, aber man muss sich um fast alles selbst kümmern. Mir ist noch keine Distribution untergekommen, die den CardBus von Anfang an richtig konfiguriert hätte.

Guck hier: http://www.kernel.org/pub/linux/utils/k ... howto.html

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

brum

datenbank

#3 Beitrag von brum » 07. Jan 2009 11:41

Hallo Janka,

danke für den Hinweis.
Da weiss ich erstmal, wo ich beginnen muss...

Ich hatte glücklicherweise kaum bisher Probleme mit PCMCIA und PCCARD (zuletzt eine FiberLine NIC). Gibt's Besonderheiten bzgl. Treiber, Chip usw. CardBus zu EXpress?

Gruss brum

brum

Re: Acer Aspire & ExpressCard

#4 Beitrag von brum » 07. Jan 2009 12:46

Das howto ist aber sehr stichwortartig.
Womit finde ich heraus, welcher Socket-Treiber verwendet wird und welche database ich benötige?

Gruss
brum

brum

Abschluss

#5 Beitrag von brum » 11. Jan 2009 14:47

So, um die Geschichte abzuschliessen:

Bin zu Vobis gewackelt und habe mir eine 'Express Card Delock Firewire A 2x' zugelegt.
Meine gegenwärtige Peripherie ist eh' noch 1394A.

Den ExpressCard-Treiber durch

Code: Alles auswählen

modprobe pciehp pciehp_force=1
geladen und es funzt.... (ciehp_force=1 muss irgendwie sein...)
https://help.ubuntu.com/community/ExpressCard

Es wird /dev/raw1394 erstellt.
Im 'Kino' habe ich nun die AV/C-Schnittstelle mit dem Device-Namen des Camcorders.

Gruß
brum

P.S. Kino ist genial für Camcorder...

Antworten