Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
samba: sticky-bit mittels directory mask setzen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mr.moe



Anmeldungsdatum: 24.05.2005
Beiträge: 18
Wohnort: ffm

BeitragVerfasst am: 05. Feb 2009 15:58   Titel: samba: sticky-bit mittels directory mask setzen

Hallo,
ich würde gerne das sticky bit für Verzeichnisse setzen, die von WinXP Clients erstellt werden. Damit soll verhindert werden, dass Benutzer ausversehen ganze Baumstrukturen löschen. Dateien bearbeiten und neue erstellen, soll aber schon jeder aus der Gruppe.

Dazu habe ich in meiner smb.conf bei den entsprechenden Freigaben
directory mask = 1770
gesetzt.
create mask steht aber noch auf 0660
Für Dateien will ich das sticky bit ja aber auch nicht setzen.

Leider werden neu erstellte Ordner aber ohne sticky bit erstellt. D.h. es darf nach wie vor jeder in der Gruppe Ordner und Dateien (die im Unterordner erstellt wurden) löschen.

Wenn ich von Hand hinterher "chmod 1770 testordner" eingebe, wird das bit aber gesetzt.

Das sticky bit einfach für einen übergeordneten Ordner zu setzen scheint auch nix zu bringen. Das vererbt sich anscheinend nicht.

Wo mache ich den Fehler?

Danke
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3569

BeitragVerfasst am: 05. Feb 2009 16:52   Titel:

Mit "directory mask" kannst du nur Rechtebits *wegnehmen*, keine hinzufügen. Genauso mit "create mask". Du brauchst "force directory mask", bzw. "force create mask". Damit kannst du nur Rechte hinzufügen, keine wegnehmen.
Code:

start            0777
&(!umask)        1755 (normalerweise ist umask 0022)
               = 0755
&dir mask        1777 (normalerweise)
               = 0755
|force dir mask  1000 (bei dir)
               = 1755

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

mr.moe



Anmeldungsdatum: 24.05.2005
Beiträge: 18
Wohnort: ffm

BeitragVerfasst am: 07. Feb 2009 12:31   Titel:

Ok, spitze es hat geklappt
directory mask = 0770
force directory mode = 1770
zu setzen.

Wahrscheinlich reicht auch
force directory mode = 1000
gereicht, oder?

Aber so geht es. Danke
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy