Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Linux & Co. in der Öffentlichkeit

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Smalltalk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Phoenix



Anmeldungsdatum: 12.10.2008
Beiträge: 582
Wohnort: HSK

BeitragVerfasst am: 15. März 2009 17:37   Titel: Linux & Co. in der Öffentlichkeit

Hallo zusammen,

ich hoffe mal, daß keine Einwände zu diesem Posting bestehen. Ganz zufällig bin ich durch einen Surfer zu dieser Sendung gerufen worden ... diese war zwar kurz, aber sehr informativ. Ziemlich wahrscheinlich kann die Sendung downgeladen werden. Da war sowohl von Linux als auch von OO die Rede. Das Anschauen wär‘s sicher wert.




Zitat:
http://www.3sat.de/

Tagesprogramm vom 15.03.09
16:30 – 17:00 Stereo 16:9
neues spezial: LINUX - die Reise des Pinguins
Erstausstrahlung 3sat
Dokumentation Wissenschaft Technik Umwelt: Multimedia

Linux - Die Reise des Pinguins
Wir stellen das sympathische Betriebs-System Linux vor. Seine Macher, seine Nutzer und seine außergewöhnliche Community – den Linux-Pinguin Tux nicht zu vergessen

Linux ist schon da!
Manchmal läuft schon Linux, wo man es gar nicht vermutet. In Flugzeugen, auf PDAs und Navigationsgeräten. Ein flinker Fuchs, dieser Tux!

Freie Software
Während Open Source eher den technischen Ansatz meint, bezieht sich der Begriff „Freie Software“ eher auf das Gedankengut an sich.

Open Source
Inzwischen gibt es eine große Anzahl von Open-Source-Projekten. Auch traditionelle Medien wie die BBC nutzen Open Source auf professioneller Basis

Freie Gedanken...
Schaut man sich die Entwicklungen in der IT-Welt an, dann kann man einen Trend zum freien Gedanken entdecken.

_________________
Für kein Tier tut man so viel wie für die Katz!

3 BS aktuell
openSUSE 13.1-64 KDE auf Hauptplatte
Mageia 4-64 KDE auf USB- Platte
openSUSE 13.1-64 KDE auf USB- Platte mit Starter BodhiLinux 1.4.0
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3569

BeitragVerfasst am: 15. März 2009 23:40   Titel:

Wer die Sendung runterladen (damit's nicht ruckelt) will, kann das z.B. mit
Code:

$ mplayer -dumpstream mms://ondemand.msmedia.zdf.newmedia.nacamar.net/zdf/data/msmedia/3sat/09/03/090315_linux_neues_vh.wmv

tun. Die Datei "stream.dump" kann man danach ruckelfrei ebenfalls mit dem Mplayer oder einem anderen Videoplayer abspielen.

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

max_mad



Anmeldungsdatum: 22.03.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 22. März 2009 21:08   Titel:

Hallo, danke für die Information, aber leider klappt das bei mir nicht. Ich habe es mit dem angegebenen Code probiert und auch mit :

Code:

mplayer -vo null -dumpstream -dumpfile /data/neues_linux.wmv mms://ondemand.msmedia.zdf.newmedia.nacamar.net/zdf/data/msmedia/3sat/09/03/090315_linux_neues_vh.wmv


Antwort:
read error:Resource temporarily unavailable
Stream not seekable!
Ist eigentlich klar, aber warum geht das im Playerfenster?

Noch eine Frage: Wie findet man die notwendige Downloadadresse???

Danke!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3569

BeitragVerfasst am: 22. März 2009 22:50   Titel:

Wenn's nicht klappt, liegt das vermutlich nur daran, dass der Server auf der Gegenseite gerade nicht laden lassen will. Ich hab's eben gerade wieder probiert und es klappt.

Die Downloadadresse kann ich im Mplayer-Plugin mit der rechten Maustaste->Stream-Adresse kopieren raussuchen. Da kriege ich einen Link auf eine .asx-Datei, die lade ich schnell mit "curl" auf der Kommandozeile runter, da drin steht der mms://-Link.

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

max_mad



Anmeldungsdatum: 22.03.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 23. März 2009 0:50   Titel:

Danke, das mit der Adresse klappt.

Die Sache mit der Verfügbarkeit der Gegenstelle ist möglicherweise folgendes:
Die Verbindung klappt nicht auf Anhieb. Dann kommt die Meldung, dass der stream not seekable sei.
Wenn ich mit ls -la *.wmv nachschaue, stelle ich fest, dass der Download trotzdem läuft.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Jochen als Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 23. März 2009 15:20   Titel: Geht einfacher:

Einfacher ist es allerdings, direkt den "Vodcast" herunterzuladen:
http://podfiles.zdf.de/podcast/3sat_podcasts/090315_linux_neues_p.mp4

Jochen
 

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3569

BeitragVerfasst am: 23. März 2009 23:03   Titel:

Der hat eine kleinere Auflösung und ist auch etwas schlechter in der Bildqualität.

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Smalltalk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy