wechsel zwischen open SuSe 11.1 und Windows

Forum für Leute, die von anderen Systemen auf Linux gewechselt haben oder den Umstieg planen
Antworten
Nachricht
Autor
Dude
Beiträge: 6
Registriert: 24. Mär 2009 14:16

wechsel zwischen open SuSe 11.1 und Windows

#1 Beitrag von Dude » 24. Mär 2009 14:28

Moin, ich bin seit längerem zufriedener User von Ubuntu, hatte mich aber vor einigen Tagen endgültig für Ubuntus grossen Bruder (wenn ich das jetzt mal so nenen darf) entschieden open Suse11.1. leider schaffe ich es nicht meinen Drucker (lexmark x2620) zu installieren. Da ich ihn jedoch dringend aus arbeitstechnischen Gründen und meiner Frau die bissher noch keine Erfahrungen mit Linux gemacht, habe ich Windows XP auf einer 20g kleinen Partition erstellt. Wenn ich den Rechner jedoch jetzt hochfahre, tut er dieses nur unter XP, ich kann also nicht zwischen den Partitionen wechseln, wie ich es von Ubuntu gewohnt war. We kann mir helfen ich bin total verzweifelt.
Danke schon mal an alle die es versuchen
greeeeetttzzzz der Dude
Ich bin der DUDE! - Und so
sollten Sie mich auch nennen, ist
das klar?! Entweder so, oder seine
Dudeheit, oder Duda, oder, oder
auch El Duderino, falls Ihnen das
mit den Kurznamen nicht so
liegt...!"

lotharb
Beiträge: 411
Registriert: 10. Feb 2002 21:39
Wohnort: Heroldsberg (ERH)

#2 Beitrag von lotharb » 24. Mär 2009 14:46

Hallo Dude

Dein Windows-Bootloader hat den Linux-Bootloader (GRUB) überschrieben.

Versuche, deine openSUSE 11.1 von der Installations-DVD zu starten und GRUB neu zu installieren. YaST sollte letzteres für dich erledigen können.

Details zu GRUB findest du hier.

Frohes Schaffen
Lothar

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3581
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#3 Beitrag von Janka » 24. Mär 2009 14:47

Wenn du MS-Windows nach Linux Installierst, mangelt es dir den Linux-Bootlader (der beides booten kann) mit dem MS-Windows-Standardbootlader über.

Du musst vermutlich den Linux-Bootlader Wiederherstellen. Boote dazu erneut von der openSuSE-CD/DVD und wähle "Reparatur". Dort kannst du dann den Linux-Bootlader wiederherstellen lassen.

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

Dude
Beiträge: 6
Registriert: 24. Mär 2009 14:16

#4 Beitrag von Dude » 24. Mär 2009 15:10

Ok Danke werde das gleich mal ausprobieren, wäre echt cool wenn das funktioniert. Wäre nicht der doofe Drucker den ich ja leider umbedingt benötige, dann würde ich xp glatt gleich wieder runterschmeissen. Vieleicht weiss ja irgendwer ob es überhaupt möglich ist den Drucker (Lexmark x2620) auf Suse zum laufen zu kriegen. Wäre echt super wenn mir da noch jemand helfen würde.. Aber Danke schon einmal im Voraus!!!
greeettzzzz der Dude
Ich bin der DUDE! - Und so
sollten Sie mich auch nennen, ist
das klar?! Entweder so, oder seine
Dudeheit, oder Duda, oder, oder
auch El Duderino, falls Ihnen das
mit den Kurznamen nicht so
liegt...!"

Dude
Beiträge: 6
Registriert: 24. Mär 2009 14:16

#5 Beitrag von Dude » 24. Mär 2009 20:54

Cool danke hat funktioniert!!!!
Ich bin der DUDE! - Und so
sollten Sie mich auch nennen, ist
das klar?! Entweder so, oder seine
Dudeheit, oder Duda, oder, oder
auch El Duderino, falls Ihnen das
mit den Kurznamen nicht so
liegt...!"

Antworten