Nächst höhere durch 10 teilbare Zahl

Antworten
Nachricht
Autor
Berta

Nächst höhere durch 10 teilbare Zahl

#1 Beitrag von Berta » 10. Apr 2009 20:53

Hallo,

Wie bekomme ich es hin, von z.B. 72 auf die nächst höhere Zahl aufzurunden.
Ich vermute das irgendwie modulo im Spiel sein muss, komme aber nicht drauf.

Gruß
Berta

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3581
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#2 Beitrag von Janka » 10. Apr 2009 21:38

Dies Frage hat eigentlich nix mit Linux zu tun...

Die Zahl als Ganzzahl durch 10 Teilen (Zw: 7), dann gucken, ob die Zahl mod 10 == 0 ist. Wenn nein, 1 zum Zwischenergebnis addieren (Zw: 7->8) und wieder mal 10 nehmen (->80). Fertig.

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

Benutzeravatar
Lateralus
prolinux-forum-admin
Beiträge: 1238
Registriert: 05. Mai 2004 7:35

#3 Beitrag von Lateralus » 11. Apr 2009 10:26

So ähnlich wie Janka:

Code: Alles auswählen

n += 10 - n % 10

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3581
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#4 Beitrag von Janka » 11. Apr 2009 22:13

Bei deiner Lösung wird aber 70->80, was ja gerade vermieden werden sollte (denke ich zumindest).

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

Berta

#5 Beitrag von Berta » 11. Apr 2009 23:30

Dies Frage hat eigentlich nix mit Linux zu tun...
Darum steht sie auch unter 'Programmieren in C, oder hat der Rest in dieser Rubrik zwingend etwas mit Linux zu tun?

Trotzdem vielen Dank an euch beide. Ich hatte mir zwischenzeitlich diese Lösung zusammengebastelt:

Code: Alles auswählen

int x = 72
while x % 10 != 0
{
      x++
}
Ich weiss nicht wirklich, besonders sauber wäre das nicht, oder?

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3581
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#6 Beitrag von Janka » 12. Apr 2009 7:58

Berta hat geschrieben:
Dies Frage hat eigentlich nix mit Linux zu tun...
Darum steht sie auch unter 'Programmieren in C, oder hat der Rest in dieser Rubrik zwingend etwas mit Linux zu tun?
Das ganze Forum ist "pro-linux". Die Rubrik "Programmieren in C" bezieht sich logischerweise auch auf die Feinheiten, wie man mit/für/an Linux in C programmiert.
Trotzdem vielen Dank an euch beide. Ich hatte mir zwischenzeitlich diese Lösung zusammengebastelt:

Code: Alles auswählen

int x = 72
while x % 10 != 0
{
      x++
}
Ich weiss nicht wirklich, besonders sauber wäre das nicht, oder?
Das ist vor allem unnötig lahm, weil es eine Scheife enhält.

Code: Alles auswählen

int x = 72
if (x%10 == 0) x=10*(x/10) else x=10*(x/10)+10;
Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

PDA

#7 Beitrag von PDA » 12. Apr 2009 16:09

int x = 72;
if (x%10 == 0) x=10*(x/10) else x=10*(x/10)+10;
Bei einer Zahl die durch 10 ohne Rest teilbar ist, z.B. 80 wird hier trotzdem gerechnet.
10 * (80 / 10)

Code: Alles auswählen

// Nur Rechnen wenn nötig
if(zahl % 10 != 0) {
	zahl = (zahl / 10 + 1) * 10;
}
// Ein Beispiel für eine andere Rechnung (unerheblich)

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3581
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#8 Beitrag von Janka » 12. Apr 2009 20:48

Stimmt.

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

Berta

#9 Beitrag von Berta » 12. Apr 2009 21:17

ok, super und vielen dank für das beantworten meiner frage.

trotzdem noch eine frage zu dem, was in diesem forum offtopic ist.
wenn ich janka jetzt richtig verstehe, ist dieses unterforum nur für leute, die sich direkt mit der systemprogrammierung für linux in C auseinandersetzen.

naja, wird wohl ne sinnlose diskussion werden - eine massreglung hätte ich wohl verstanden, wenn ich gefragt hätte, wie ich libarys für windows einbinde oder ähnliches.
statt dessen dachte ich, es würde reichen, wenn ich meine progs mit
gcc -Wall -ggdb prog.c -o prog kompiliere und als debugger den ddd benutze - aber gut,
ich suche mir dann halt ein anderes forum - und lasse euch gerne mit den ansonsten meist hochqualifizierten fragen alleine.

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3581
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#10 Beitrag von Janka » 13. Apr 2009 8:00

Oh Meta!

Ich bin weit davon entfernt, irgendjemanden "maßregeln" zu wollen oder zu können. Ich habe mich bloß gewundert, warum du eine solche Frage ausgerechnet *hier* stellst. Ein Forum zum Programmieren allgemein hätte es ja auch getan.

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

meta

#11 Beitrag von meta » 13. Apr 2009 17:21

warum du eine solche Frage ausgerechnet *hier* stellst
weil es dank leuten wie dir, eigentlich eine sehr gute anlaufstelle für solche fragen ist.
:wink:
ich denke es ist jetzt auch gut, meine frage ist ja super beantwortet worden.

Gast

70->80 waere doch korrekt

#12 Beitrag von Gast » 13. Apr 2010 23:24

@Janka 11. Apr 2009 22:13

Berta möchte doch _höhere_ Zahlen!

Titel/Thema:

»Nächst höhere durch 10 teilbare Zahl«

bzw. der erste Satz des Fragers:

»Wie bekomme ich es hin, von z.B. 72 auf die nächst höhere Zahl aufzurunden.«

Sonst sollte es doch heißen, auf die naheste, nicht kleinere Zahl ...

(Das Deutsch halt vieldeutig ist, habe ich »naheste«, und nicht »nächste« geschrieben. Es gilt ja als unfein, sich selbst der Nächste zu sein ...)

powo01
Beiträge: 1
Registriert: 28. Apr 2010 16:27

simple Lösung

#13 Beitrag von powo01 » 28. Apr 2010 16:29

ergebnis = ( ( zahl + 9 ) % 10) * 10

Antworten