Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Auf Partition zugreifen...

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Umstieg auf Linux
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Moritz
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Apr 2009 16:58   Titel: Auf Partition zugreifen...

Hallo! Ich habe Ubuntu auf meinem Notebook installiert, läuft auch alles soweit gut... hab es unter Windows installiert auf meiner zweiten Partition, wovon 15 GB für Ubuntu abgingen. Jetzt möchte ich gerne an die Dateien auf der zweiten Partition zugreifen... auf die der ersten Partition, wo auch Windows drauf ist, kann ich zugreifen. Die zweite Partition kann ich aber unter Ubuntu nicht finden....
 

lotharb



Anmeldungsdatum: 10.02.2002
Beiträge: 411
Wohnort: Heroldsberg (ERH)

BeitragVerfasst am: 20. Apr 2009 18:14   Titel:

Hallo Moritz

Die Einbindung der verschiedenen Festplattenpartitionen während des Hochfahrens wird unter Linux durch die Datei /etc/fstab gesteuert.

Du kannst Partitionen natürlich nachträglich auch noch "von Hand" mittels des Befehls 'mount' einbinden. Dazu musst du aber die Gerätebezeichnung kennen.

Zeige uns doch mal
1. den Inhalt der /etc/fstab
2. die Ausgabe des Befehls
Code:
mount

3. die Ausgabe des Befehls (als root)
Code:
fdisk -l


Frohes Schaffen
Lothar
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Moritz
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Apr 2009 18:47   Titel:

1.:
# /etc/fstab: static file system information.
#
# <file system> <mount point> <type> <options> <dump> <pass>
proc /proc proc defaults 0 0
/host/ubuntu/disks/root.disk / ext3 loop,errors=remount-ro 0 1
/host/ubuntu/disks/boot /boot none bind 0 0
/host/ubuntu/disks/swap.disk none swap loop,sw 0 0
/dev/scd0 /media/cdrom0 udf,iso9660 user,noauto,exec,utf8 0 0


2.:
/host/ubuntu/disks/root.disk on / type ext3 (rw,errors=remount-ro)
tmpfs on /lib/init/rw type tmpfs (rw,nosuid,mode=0755)
/proc on /proc type proc (rw,noexec,nosuid,nodev)
sysfs on /sys type sysfs (rw,noexec,nosuid,nodev)
varrun on /var/run type tmpfs (rw,nosuid,mode=0755)
varlock on /var/lock type tmpfs (rw,noexec,nosuid,nodev,mode=1777)
udev on /dev type tmpfs (rw,mode=0755)
tmpfs on /dev/shm type tmpfs (rw,nosuid,nodev)
devpts on /dev/pts type devpts (rw,noexec,nosuid,gid=5,mode=620)
fusectl on /sys/fs/fuse/connections type fusectl (rw)
/dev/sda3 on /host type fuseblk (rw,nosuid,nodev,user_id=0,group_id=0,allow_other,blksize=4096)
lrm on /lib/modules/2.6.27-7-generic/volatile type tmpfs (rw,mode=755)
/host/ubuntu/disks/boot on /boot type none (rw,bind)
securityfs on /sys/kernel/security type securityfs (rw)
binfmt_misc on /proc/sys/fs/binfmt_misc type binfmt_misc (rw,noexec,nosuid,nodev)
gvfs-fuse-daemon on /home/moritz/.gvfs type fuse.gvfs-fuse-daemon (rw,nosuid,nodev,user=moritz)
/dev/scd0 on /media/cdrom0 type iso9660 (ro,nosuid,nodev,utf8,user=moritz)
/dev/sdd1 on /tmp/tmplzaTCb type vfat (rw)
/dev/sda2 on /media/OS_Install type fuseblk (rw,nosuid,nodev,allow_other,blksize=4096)
/dev/sda1 on /media/WINRE type vfat (rw,nosuid,nodev,uhelper=hal,shortname=mixed,uid=1000,utf8,umask=077,flush)


3.:
Konnte /dev/sda nicht öffnen


danke für die schnelle Hilfe schonmal... ich hoffe Du kannst etwas damit anfagen... bei fdisk -l war ich mir nicht sicher, ob ich das als root eingegeben habe... ich habe bei mir nur ein Terminal gefunden... und da bin ich als mein username@ubuntu

Gruß
Moritz
 

pferdefreund



Anmeldungsdatum: 17.04.2007
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 21. Apr 2009 13:32   Titel:

Das 3 war dann wohl nicht als root - im Terminal su und dann das Root-Passwort,
das du beim Installieren vergeben hast, eingeben.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Moritz
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Apr 2009 15:32   Titel:

Platte /dev/sda: 160.0 GByte, 160041885696 Byte
255 Köpfe, 63 Sektoren/Spuren, 19457 Zylinder
Einheiten = Zylinder von 16065 × 512 = 8225280 Bytes
Disk identifier: 0xb3847718

Gerät boot. Anfang Ende Blöcke Id System
/dev/sda1 1 510 4096543+ 12 Compaq Diagnostics
/dev/sda2 * 511 5610 40960000 7 HPFS/NTFS
/dev/sda3 5610 19458 111232000 7 HPFS/NTFS
 

eurogoals
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Apr 2009 17:42   Titel:

Zitat:
/dev/sda3 on /host type fuseblk (rw,nosuid,nodev,user_id=0,group_id=0,allow_other,blksize=4096)
 

Moritz
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Apr 2009 14:31   Titel:

So ich hab das Problem jetzt anders gelöst... da ich das Ubuntu ja im Windows installiert habe konnte ich es dementsprechent auch dort deinstallieren... hab mit einem Partitions Editor meine zweite Partition verkleinert und Ubuntu vom USB Stick gestartet (CD Laufwerk hat mein netbook nicht). Im Ubunto hab ich dann den frei gewordenen Platz mit ext3 partitioniert, als root definiert und Ubuntu dorthin installiert... eine Swap partition konnte ich leider nicht erstellen, weil schon vier Partitionen vorhanden sind... ich kann jetzt auf alles zugreifen und mounten läuft alles prima. merke auch keine geschwindigkeits Unterschiede wegen der fehlenden swap Partition.
MfG
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Umstieg auf Linux Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy