vim einfügen von text

Software besorgen und anwenden
Antworten
Nachricht
Autor
syn_recv

vim einfügen von text

#1 Beitrag von syn_recv » 28. Mai 2009 16:35

moin - mich nervt es bei vim, dass er den eingefügten Text immer so eigenartig einrückt.
Vorgehensweise: i (gehe in insert mode )-> shift+einfg
(das ganze über putty, vllt macht das ja nen unterschied)

vim in version 7.0-122+1etch5

danke euch schonmal für eure hilfe

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3581
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#2 Beitrag von Janka » 28. Mai 2009 16:59

Shift-Einfg ist keine Tastenkombination des VIM, sondern der MS-Windows-Konsole, in der dein Putty läuft. Der Putty überträgt die so eingefügten Zeichen "wie getippt". Der VIM kann da gar nichts machen, da er diese Zeichen nicht von über die Tastatur getippten Zeichen unterscheiden kann.

Kopiere die komplette Quelldatei (z.B. mit Putty) auf das Linuxsystem, öffne dort beide Dateien in einem vim, kopiere den relevanten Teil mit <ESC>v, Cursor, y aus der ersten Datei, wechsle mit :n zur nächsten Datei und füge den Pastebufferinhalt mit P ein.

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

syn_recv

da ist nano aber schneller

#3 Beitrag von syn_recv » 29. Mai 2009 9:18

danke Janka - leider ist mir das zu umständlich, denn mit nano funktioniert das einfügen über shift einfg wunderbar. ach und unter kde inner konsole funktioniert shift einfg übrigens auch.
naja danke trotzdem :-)

syn_recv

ich hab die lösung

#4 Beitrag von syn_recv » 29. Mai 2009 9:33

man muss in putty bei menupunkt terminal das "Auto wrap mode initially on" deaktivieren. dann funktionierts...


falls ihr noch lösungen kennt, immer her damit, mir wärs lieber wenns nativ über vim läuft (auch wenn dieser dafür eigtl nichts kann)

Rones

#5 Beitrag von Rones » 24. Jun 2009 7:04

Vielleicht ist Dein vim auf "autoindent" eingestellt, so dass er selbst Einrückungen macht. Das ist sehr praktisch, aber nur sinnvoll, wenn man Text tippt und nicht aus der Zwischenablage einfügt. Du kannst das leicht testen, indem Du ESC, dann ":set noai" oder ":set noautoindent" eintippst. Falls es dann beim Einfügen besser klappt, kannst Du das auch in Deiner $HOME/.vimrc fest eintragen.[/code]

Antworten