Netzlaufwerk manuelll (un)mounten

Antworten
Nachricht
Autor
schnecke
Beiträge: 47
Registriert: 23. Apr 2003 22:59

Netzlaufwerk manuelll (un)mounten

#1 Beitrag von schnecke » 13. Jul 2009 15:35

Hallo,
ja ich weiss, das Internet ist voll davon aber ich finde einfach die Lösung zu meinem speziellen Problem nicht.

Folgende Situation:
Ein Server soll ein Laufwerk, welches von einem Fileserver per Samba oder NFS Freigabe ins Netz gestellt wird, einhängen können. Nicht als root sondern als user.

So der fstab Eintrag sieht so aus:

Code: Alles auswählen

//Server/backup    /data/ordner         smbfs      noauto,user           0 0
Mounted nun der Benutzer das Laufwerk erhält er folgende Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

cannot mount on /data/ordner: Operation not permitted
smbmnt failed: 1
Mountet nun root das Laufwerk erhält man folgende Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

mount /data/ordner
Password:
mount error: Invalid argument
Please refer to the smbmnt(8) manual page
smbmnt failed: 255
Mountet nun root mit folgendem Befehl das Laufwerk, so erhält man keine Fehlermeldung und das Laufwerk ist eingehängt.

Code: Alles auswählen

mount -t smbfs //Server/backup /data/ordner -o username=xxx,password=yyy
Warum kann ich, trotz des fstab Eintrags, nicht als Benutzer das Laufwerk einhängen.

Vielen Dank für Eure Tipps!
Gruß,
Alex

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3580
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#2 Beitrag von Janka » 13. Jul 2009 18:27

Vergiss smbfs, das ist veraltet. Nimm stattdessen "cifs".

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

Benutzeravatar
Lateralus
prolinux-forum-admin
Beiträge: 1238
Registriert: 05. Mai 2004 7:35

#3 Beitrag von Lateralus » 14. Jul 2009 10:24

Vielleicht hilft es auch, die Optionen password und username zu ergänzen:

Code: Alles auswählen

//Server/backup    /data/ordner         smbfs      username=xxx,password=yyy,noauto,user           0 0

schnecke
Beiträge: 47
Registriert: 23. Apr 2003 22:59

#4 Beitrag von schnecke » 14. Jul 2009 15:04

@Lateralus:
Hatte ich auch schon versucht, bringt aber auch nicht viel

@Janka:
Ich weiss, dass ich schon älter bin, aber veraltet? :o)
Vielen Dank für den Tipp cifs bringt die Lösung!

Antworten