Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Software-Raid erstmaliges Einrichten

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
stimzuk
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Aug 2009 19:59   Titel: Software-Raid erstmaliges Einrichten

Hallo, ich verwende SuSE11.1 mit KDE3.5.10 mit nur einer HD. Jetzt habe ich mir eine zweite typengleiche HD besorgt und möchte mir ein SW-Raid einrichten. Diese zweite HD kommt zwar aus der Windows Welt und ich glaube da ist auch noch einiges von Windows drauf aber ich denke das ist egal die wird ja sowieso formatiert - hoffe ich wenn ich mir SW-Raid einrichte.
Ich möchte mit dieser Lösung für mehr Datensicherheit sorgen und wenn die erste HD irgendwann defekt gehen sollte vermute ich das es da eine Fehlermeldung gibt, ich die defekte HD entferne und mit der zweiten hochfahre. Ist mein Gedankengang richtig?
Nur habe ich keinen blanken Schimmer wie das geht. Knalle ich die zweite HD (natürlich im ausgeschalteten Zustand) in den Rechner und fahre ganz einfach damit hoch? Wo in KDE muß ich was einstellen? Muß ich selbst formatieren und irgendwas unternehmen oder macht das das System selbst?
 

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3569

BeitragVerfasst am: 23. Aug 2009 10:10   Titel: Re: Software-Raid erstmaliges Einrichten

stimzuk hat folgendes geschrieben::
Ich möchte mit dieser Lösung für mehr Datensicherheit sorgen

Dafür ist RAID nicht da. Datensicherheit erreichst du nur mit Backups. RAIDs erhöhen die *Betriebssicherheit*!

Einfaches Beispiel: Du löschst versehentlich einen Ordner. Mit einem RAID wurde der Ordner logischerweise auf beiden Platten gelöscht, er ist also weg. In einem Backup fändest du zumindest eine alte Version des Ordners wieder und könntest vermutlich fast alle Dateien rekonstruieren.

Ein RAID kann hingegen verhindern, dass du plötzlich keinen Rechner mehr zum Arbeiten hast, weil die einzige Festplatte hin ist. Du kannst mit RAID in Ruhe weitermachen und dir eine Ersatzplatte per Internet bestellen etc. und darauf warten. Ein RAID ist also sinnvoll, wenn du deinen Rechner als Arbeitsmittel täglich brauchst. Wenn das so sein sollte, solltest du aber erst einmal täglich Backups machen, denn durch Unachtsamkeit verlorene Daten sind für die Arbeit natürlich genauso Mist wie ein nicht funktionsfähiger Rechner.

Kannst du hingegen auch mal drei Tage auf deinen Rechner verzichten, während du eine neue Platte kaufst und das System neu aufsetzt, brauchst du kein RAID, sondern nur das Backup.

Zitat:

und wenn die erste HD irgendwann defekt gehen sollte vermute ich das es da eine Fehlermeldung gibt,

Ja. Es gibt eine Meldung im Syslog. Mit geeigneten Werkzeugen kann man den überwachen und dann Alarm klingeln lassen.

Zitat:

ich die defekte HD entferne und mit der zweiten hochfahre. Ist mein Gedankengang richtig? Nur habe ich keinen blanken Schimmer wie das geht. Knalle ich die zweite HD (natürlich im ausgeschalteten Zustand) in den Rechner und fahre ganz einfach damit hoch?

Woher soll das System denn wissen, wofür die zweite Festplatte da ist?

Zitat:

Wo in KDE muß ich was einstellen?

KDE ist eine Desktopoberfläche. Die hat gar nichts mit RAID oder Backup zu tun.

Zitat:

Muß ich selbst formatieren und irgendwas unternehmen

Kurz. Ja. Such nach "RAID Howto", evtl. noch deine Distribution dahinterhängen, dann kriegst du brauchbare Anleitungen.

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

stimzuk



Anmeldungsdatum: 26.11.2009
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 14. Feb 2010 12:10   Titel:

Danke und lg
Alfred
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy