Grafikproblemr Ubuntu 9.0.4 - ich bin zu alt für dieses Gebastel ;)

Antworten
Nachricht
Autor
brutos

Grafikproblemr Ubuntu 9.0.4 - ich bin zu alt für dieses Gebastel ;)

#1 Beitrag von brutos » 17. Sep 2009 9:21

Hallo Leute,

ich habe mich mal in's Neuland bewegt und das "auch so einfache Ubuntu" installiert.

Ich habe (, im Gegensatz zu CentOS oder SLES) in Problem mit meiner Grafikkarte (Intel X4500HD).
Erst stelle ich fest als ich in die Kommandozeile booten will, dass es keine /etc/inittab gibt... und nun: ich habe eine /etcX11/xorg.conf der Größe 0.
OK, etwas brutal: die /etc/init.d/gdm verschoben, aber ich kann wieder arbeiten...

Habe ich irgendwas in der Linuxentwicklung verschlafen?

Ich benötige bitte Hilfe: wie stellt man die Grafikkartenparameter ein, der Bildschirm friert laufen ein....

Grüße
brutos

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3581
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#2 Beitrag von Janka » 17. Sep 2009 10:01

Ubuntu benutzt "upstart" als Hochfahr-Skript, deshalb keine inittab. Und X startet auch hervorragend ohne xorg.conf, wenn man die nicht per autodetect zu ermittelnden Parameter auf der Kommandzeile mitgibt. So macht das Ubuntu wohl.

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

brutos

X

#3 Beitrag von brutos » 17. Sep 2009 10:26

> X startet auch hervorragend ohne xorg.conf ...

Na ja, so hervorragend finde ich es nicht, wenn Fenster oder gar Bildschirm einfrieren.

Ich habe mir nun damit geholfen, das ich die xorg.conf von einer Slax-CD einkopiert habe.
So läufte erstmal im VESA-Mode, mehr brache ich auf dem Server nicht.

Muß bloß noch 'rauskriegen, in welchem Paket das doofe dexconf steckt, um es zu deinstallieren...

Gruß
brutos

Antworten