optimale SWAP-Größe?

Software besorgen und anwenden
Antworten
Nachricht
Autor
stimzuk
Beiträge: 59
Registriert: 26. Nov 2009 4:01

optimale SWAP-Größe?

#1 Beitrag von stimzuk » 27. Nov 2009 6:49

Hallo, kann mit jemand sagen, mit welcher SWAP-Größe die optimale Performance von SuSE 11.1 zu erreichen ist? Ich steige um auf eine größere Festplatte und hätte da Platz genug. Oder gibt es da eine maximale SWAP-Größe ab der ein Steigerung nichts mehr bringt?

exc64user

swap

#2 Beitrag von exc64user » 27. Nov 2009 14:14

hallo

früher sagte man das doppelte deines arbeitsspeichers für die grösse der swap.
Heute würde ich mal sagen das die swap in etwa der grösse deines arbeitsspeichers dies müsste vollkommen reichen, da heute 2-4 GB speicher eh standard sind. es sei denn du hast noch einen steinalt rechner der 3 jahre älter ist als der schwarzwald ( so wie ich AMD K6 II 300 MHZ und 256 MB speicher :-) ).
Heute sind andere parameter wichtig wie prozessor und speicher und festplatte.
egal wieviel speicher man hat mehr als 5 GB swap habe ich persönlich bei keinem linuxer gesehen. also denke ich mal das du mit 2- 4 GB swap bestens gerüstet sein solltest.

gruss

ralf

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3581
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#3 Beitrag von Janka » 27. Nov 2009 15:21

Swap bringt keine Performance, Swap ist ein (lahmer) Ersatz für fehlendes RAM. Wenn du z.B. riesige Billder (> 10000x10000 Pixel) bearbeiten willst, brauchst du entsprechend viel RAM, sonst kann das Programm das Bild evtl. gar nicht öffnen. Hast du nicht so viel RAM, musst du Swap benutzen. Dahin schiebt der Kernel automatisch die Pages, die im Moment nicht gebraucht werden, so dass entsprechend mehr RAM frei ist.

Wenn du Software Suspend nutzen willst, lege eine Swappartition an die mindestens der RAM-Größe entspricht. Solltest du das nicht nutzen wollen, bringt eine Swap-Partition keine Vorteile. Stattdessen kannst du eine beliebige Anzahl von Swap*dateien* benutzen und später jederzeit welche hinzufügen.

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

stimzuk-1

#4 Beitrag von stimzuk-1 » 27. Nov 2009 19:00

Hallo Janka,
Hallo Ralf
danke für Eure Antworten.
lg Alfred

Antworten