crontab + vermutl. ein Subshellproblem

Antworten
Nachricht
Autor
jolys

crontab + vermutl. ein Subshellproblem

#1 Beitrag von jolys » 11. Dez 2009 10:55

Ich versuche momentan per crontab ein Skript auszuführen, das Log-Files nach einem
Regex greppt und die Ausgabe per Mail verschicken soll.

Darin sind auch Kommandosubstitutionen a la

STRING=`cat datei|grep mail`

Wenn ich das Skript auf der Shell ausführe, kommt die Mail problemlos mit der kompletten Ausgabe des Scripts an. Sobald ich es aber per crontab ausführen lasse, ist die Mail
leer. Hat jemand einen Tipp für mich?

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3578
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#2 Beitrag von Janka » 11. Dez 2009 22:38

PATH ist anders gesetzt. Standardproblem.

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

jolys

#3 Beitrag von jolys » 12. Dez 2009 1:25

Mhh. Wo meinst du, sollte ich den Pfad denn am besten setzen? In meiner crontab steht er ja schon:

# m h dom mon dow command
HOME = /root
SHELL = /bin/sh
PATH = /etc:/bin:/sbin:/usr/bin:/usr/sbin:/root
#
0 11 * * * mail -s "Erinnerung: Bibliothek" jolys
*/1 * * * * /root/logscan.sh


Mails kommen auch an, also /usr/bin/mail wird schonmal gefunden -
nur sind diese leer.

Benutzeravatar
hjb
Pro-Linux
Beiträge: 3245
Registriert: 15. Aug 1999 16:59
Wohnort: Bruchsal
Kontaktdaten:

#4 Beitrag von hjb » 12. Dez 2009 11:19

Hi!

/etc und /root haben im Pfad nichts zu suchen. Was dir fehlen könnte, sind /usr/local/bin und /usr/local/sbin.

Grüße,
hjb
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?

Antworten