Cinepaint-0.25.0.rpm

Software besorgen und anwenden
Antworten
Nachricht
Autor
exc64user

Cinepaint-0.25.0.rpm

#1 Beitrag von exc64user » 01. Apr 2010 14:58

Hallo

Ich habe da ein kleines Problem. Ich will Cinepaint in der neuesten version 0.25 auf opensuse 11.2 installieren.
Als ich alle Abhängigkeiten aufgelöst hatte wollte ich das Paket instalieren. Doch nun zeigt sich, das dieses Paket ein bestimmtes Paket in einer Version haben will welches ich aber nicht installiert habe sondern ich habe es in einer neueren Version.
Nun zu meiner Frage: wie kann ich dem Cinepaint RPM die neue aktuellere Version schmakhaft machen?

speziell handelt es sich um das openexr Paket in der Version 1.6
Cinepaint will/erwartet es aber in der Version 1.4
Leider kann ich nicht die 1.4 version installieren da dies über 300 verschiedene Abhängigkeiten verursacht die ich nicht auflösen kann.

gibt es eine Möglichkeit Cinepaint so zu installieren, das es das openexr Paket in 1.6 akzeptiert?
Habe mal gehöhrt, das es mit einem srpm und einem rebuild gehen könnte habe aber leider keine Vorstellung wie dies laufen soll.
Das srpm von Cinepaint habe ich mir aber schon mal besorgt.

hoffe sehr das mir jemand helfen kann

mfg

Ralf

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3581
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#2 Beitrag von Janka » 01. Apr 2010 19:35

Installiere Cinepaint einfach mit der Option --nodeps, und gucke, ob es dann funktioniert.

Schreibe dir diesen Sonderfall in deiner Installation auf.

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

exc64user

Cinepaint-0.25.0.rpm

#3 Beitrag von exc64user » 01. Apr 2010 20:55

Hallo Janka

das wars was mir gefehlt hatte danke für den Tipp


mfg

Ralf

Antworten