Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Neuling bräuchte Hilfe beim Installieren von Programmen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
assimiliert



Anmeldungsdatum: 14.04.2010
Beiträge: 2
Wohnort: LK Leer / Ostfriesland

BeitragVerfasst am: 14. Apr 2010 20:34   Titel: Neuling bräuchte Hilfe beim Installieren von Programmen

Hallo erstmal...

Ich bin frischer Linux OpenSuse Nutzer und habe so meine kleinen Probleme...

Habe mir Suse runter geladen und installiert etc... Danach habe ich mir den neuen nvidea Geforce treiber runter geladen, der liegt mir nun als Quelltext vor ( *.run ).

Jetzt habe ich hier auch den sehr brauchbaren Artikel gefunden mit den nötigen Befehlen usw....

Allerdings scheine ich das irgendwie nicht ganz verstanden zu haben, ich schaffe es nämlich nicht den Treiber zu Installieren, leider...

Gehe in die Konsole -> cd Downloads -> bin dann über die Konsole auch im Ordner Downloads, aber alle anderen Befehle wie: ./configure , make oder make install klappen nicht, es passiert nichts außer dass die Konsole sagt:


->If 'make' is not a typo you can use command-not-found to lookup the package that contains it, like this:
cnf make
make: Kommando nicht gefunden.

gebe ich das Ganze dann mit cnf make ein, sagt die Konsolle das:

->make: suchen ...Cannot not open database file '/usr/share/scout/bin-NVIDIA-Linux-x86-195.36.15-pkg1.run.db'
make: Kommando nicht gefunden.


Wenn ich .run.db dahinter lasse passiert genau das Gleiche...


Kann mir jemand helfen?

Danke schon mal.....


MfG

assimiliet


edit-> hmmm...hätte wohl besser in dem Umsteiger Teil gepasst Confused
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Janka



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 3569

BeitragVerfasst am: 15. Apr 2010 8:50   Titel:

Und einen wenig aussagekräftigen Namen hast du dem Thread auch noch gegeben. Das Installieren von Programmen ist nämlich supereinfach. Da gehst du bei openSuSE einfach in YaST rein, Software->Software Installieren, dann suchst du dir die gewünschten Pakete aus der Liste aus und YaST macht dann den Rest.

Du wolltest aber einen Treiber von einem Fremdhersteller installieren, und das ist viel komplizierter. Ok, es kann einfach sein. Auch das kann man über YaST machen, dann muss man nur unter Software->Software Repositories->Hinzufügen->Community-Repositories einmal das nVidia-Repository zusätzlich auswählen und danach unter Software->Software Installieren->Suche "nvidia" tippen und das passende Paket aus der Liste auswählen.

Probier das erstmal. Das ist *auch* der Treiber von nVidia, aber in einer speziell für openSuSE verpackten Version.

Wenn jener Treiber für deine Grafikhardware zu alt sein sollte, kannst du es immer noch mit dem aktuellsten Treiber von der nVidia-Webseite probieren. Dafür musst du allerdings ein paar weitere Vorbereitungen treffen, also probier erstmal das andere.

Janka
_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

assimiliert



Anmeldungsdatum: 14.04.2010
Beiträge: 2
Wohnort: LK Leer / Ostfriesland

BeitragVerfasst am: 15. Apr 2010 10:06   Titel:

Hallo Janka...

Danke für die Antwort, werde ich heute Abend mal versuchen.

Der Titel ist leider aus "noch unwissenheit gepaart mit abendlicher Verzeifelung" entstanden Rolling Eyes

Werde mich bei einem Ergebnis wieder melden.

Allerdings interessiert es mich schon, wie ich den Quelltext installiert bekomme, aber das später.....

assimiliert
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

candykane



Anmeldungsdatum: 02.03.2010
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2010 21:09   Titel: Wie es auch klappen kann

Hallo,
das Problem kenne ich bie mir funzte es so

Directory erstellen im Rootverzeichnis, einen einfach zu merkenden Namen z.B. "inst"
die zu installierende *.run in dieses Verzeichnis
kopiere auch die Datei /etc/sysconfig/displaymanager in dieses Verzeichnis
die benötigst du nachher noch um wieder zu deinem Desktop zurückzufinden
in dem du sie dort wieder hinkopierst mit #cp displaymanager /etc/sysconfig/displaymanager.
nun
YAST
hier unter System den
sysconfig Editor
auswählen, dann
Desktop/Displaymanager
und nun den Eintrag von deinem Desktop KDE oder Gnome oder was auch immer
auf Konsole umstellen.
OK drücken und neustarten.
Du bist nun auf der Konsole und wechselst mit dem Befehl
cd /inst
in das zuvor erstellte Verzeichnis mit den beiden Dateien. Die *.run und die displaymanager datei
wie sie war bevor du auf Konsole umgestellt hast.
Mit dem Befehl
sh packetname.run -q
wobei packetname natürlich mit dem richtigen Namen ausgetauscht werden muß
startest du die Installation.
Nach der Installation dann wie schon oben erwähnt die displaymanager datei wieder zurückkopieren mit
cp displaymanager /etc/sysconfig/displaymanager
noch exit eingeben
und schon kannst du unter einem neuen Menueeintrag die Frequenz deines Monitors
einstellen, die Gammawerte regeln, usw.

Ach ja wichtig ist natürlich die du die Kernelsources zuvor instaliert hast.

Viel Spass
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy