tabellarische Aufstellung der Betriebssysteme

Feedback, Anregungen und Diskussion über Pro-Linux
Antworten
Nachricht
Autor
snoke82

tabellarische Aufstellung der Betriebssysteme

#1 Beitrag von snoke82 » 02. Mai 2010 9:37

Hallo zusammen,
ich möchte auch auf Linux umsteigen und hätte gerne eine Tabelle gesehen, welche Systeme exestieren, ob sie zum gamen oder nicht geeignet sind, ob für Notebook oder PC, Vor und Nachteile und und und...Oder exestiert sie schon`?

Benutzeravatar
zitrone
Beiträge: 18
Registriert: 24. Feb 2010 0:29

#2 Beitrag von zitrone » 02. Mai 2010 10:38

Gelbe Grüße!

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3580
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#3 Beitrag von Janka » 02. Mai 2010 21:57

"Zum Spielen geeignet" muss dein Rechner sein. Außerdem hast du nicht gesagt, was du für Spiele spielen willst. MS-Windows-Spiele laufen auf Linux nämlich nicht. Linux ist nicht MS-Windows (und will das auch gar nicht sein).

Jeweils aktuelle Linux-Distributionen sind im wesentlichen auf grobe Anwendungsfälle zugeschnitten:

1. Desktop (Büro, Programmieren, Spielen usw.)
2. Server (Dateiserver, Webserver, Datenbankserver usw.)
3. Netzwerkkoppler (Internet-Gateway, Wireless-Router usw.)
4. Weiterverwendung alter Rechner (als Terminals, als Zweit-Arbeitsplatz, zum Basteln usw.)

Das ist die grobe Unterscheidung, die bei der Distributionswahl wichtig ist. Dein Anwendungsfall ist "Desktop". Da kannst du eine beliebige aktuelle Desktop-Distribution nach deinem Geschmack nehmen. Mein üblicher Rat ist, etwas zu Benutzen, das erfahrene Linuxer in deiner Umgebung verwenden. Die können dir dann nämlich vor Ort helfen. Wenn du eine "exotische" Distribution nimmst, bist du auf das Internet angewiesen, wenn es spezielle Probleme gibt.


Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

Antworten