Krusader stürzt beim unmount von USB-Stick ab

Software besorgen und anwenden
Antworten
Nachricht
Autor
007

Krusader stürzt beim unmount von USB-Stick ab

#1 Beitrag von 007 » 22. Mai 2010 3:21

Hallo,

da sich Dolphin nicht komfortabel mit Tastatur bedienen läßt (verschieben und kopieren von Dateien), habe ich mal Krusader ausprobiert.

Wenn ich dann einen USB-Stick einstöpsle und auf diesen Dateien kopiere funktioniert ja alles wie erwartet. Wenn ich dann aber unmounte, indem ich oben "Aushängen" anklicke. So bleibt Krusader hängen. Es gibt zwar die Möglichkeit, vor dem Aushängen in der Ansicht auf eine andere Platte zu wechseln, aber komfortabel ist das ja nicht, weil man dann immer daran denken muss. Dolphin stört sich nicht daran, wenn man bei ihm das aktuelle Medium unmountet.

Gibt es vielleicht noch andere halbwegs komfortable Dateimanager, die dieses Problem nicht haben oder kann man bei Krusader irgendwas einstellen, was ich übersehen habe?

007

#2 Beitrag von 007 » 22. Mai 2010 3:47

Habe vergessen zu erwähnen:
Alle meine Beschreibungen beziehen sich auf Krusader 2.0.0 unter KDE4.4.2 (Kubuntu)

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3581
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#3 Beitrag von Janka » 22. Mai 2010 8:33

Ich würde das vor allem erstmal als Bug an die Krusader-Entwickler melden. Das ist OSS, es besteht also eine gute Möglichkeit, dass dieser Bug kurzfristig abgestellt wird. Man könnte sogar selbst danach suchen und ihn selbst abstellen.

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

007

#4 Beitrag von 007 » 22. Mai 2010 11:31

Ich tue mir schwer damit, den Sachverhalt auf Englisch zu erklären. Weiß auch nicht, wie man einen richtigen Bugreport schreibt.

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3581
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#5 Beitrag von Janka » 22. Mai 2010 17:01

Die haben auch Entwickler, die Deutsch verstehen, was man durch einen Blick auf http://www.krusader.org/developers.php leicht erahnen kann. Und ansonsten: Je weniger ausgeschmückt, desto besser

"I'm using Krusader x.y.z (package from ...-a.b Linux distribution) and it hangs when I use the "umount" menu item."

Das ganze einfach da rein:http://sourceforge.net/tracker/?atid=10 ... unc=browse und fertig. Ups, das hat ja schon jemand gemacht.

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

007

#6 Beitrag von 007 » 23. Mai 2010 0:42

Ja habe ich eingetragen.
Später habe ich gesehen, dass das Problem wohl schon bekannt ist:
http://sourceforge.net/tracker/?func=de ... tid=106488

Was bedeutet da Status:closed?



Finde es echt schade, dass so ein tolles Programm wie krusader nicht weiter bekannt ist. Wäre es weiter bekannt, würden Bugs schneller bekannt und schneller behoben. Ich hatte ja gehofft, dass es bei KDE4 standardmäßig dabei sein wird. Konqueror wurde als Standardfilemanager ja zugunsten Dolphin abgelöst. Da wäre ein Platz für krusader gewesen. Dolphin gefällt mir nicht, ist meiner Meinung nach ein Rückschritt zu Konqueror.

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3581
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#7 Beitrag von Janka » 23. Mai 2010 20:38

"Closed" heißt, dass die Bugmeldung fertig bearbeitet ist. Darunter steht "Resolution", also "Begründung": Fixed -> Der Bug ist also schon beseitigt, das Datum dieser Statusänderung ist 2009-11-09, also irgendwann vor 6 Monaten.

Das heißt, nimm eine möglichst neue Version von Krusader, da ist dieser Bug schon nicht mehr drin.

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

juhuojio

#8 Beitrag von juhuojio » 24. Mai 2010 10:44

Naja, Version 2.0.0 ist ja die neuste stabile Version. Die Betaversion 2.2.0-beta1 hat sicher noch mehr andere Probleme, sonst wäre sie ja nicht Beta.

linux007

#9 Beitrag von linux007 » 29. Mai 2010 8:59

Also ich hab noch nicht geschafft, die aktuelle Beta zu kompilieren. Gibt es da irgendwo eine Binärversion für kubuntu?

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3581
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#10 Beitrag von Janka » 30. Mai 2010 20:15

Du könntest hier ja evtl. mal die Fehlermeldungen posten: "Geht nicht" ist keine Fehlermeldung.

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

Antworten